Ra­me­lows Hub­schrau­ber­flü­ge un­ter der Lu­pe

Rei­se zur Han­no­ver-Mes­se als An­lass für Op­po­si­ti­ons­fra­gen. Frü­he­re Mi­nis­ter­prä­si­den­ten sind viel häu­fi­ger ab­ge­ho­ben

Thüringische Landeszeitung (Jena) - - THÜRINGEN - VON TINO ZIP­PEL

Er­furt. Ei­ne Klei­ne An­fra­ge des CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ste­fan Gruh­ner för­dert zu­ta­ge: Mi­nis­ter­prä­si­dent Bo­do Ra­me­low (Lin­ke) hat seit 2014 in sechs Fäl­len ei­nen Po­li­zei­hub­schrau­ber des Lan­des Thü­rin­gen ge­or­dert, um zu Ter­mi­nen zu flie­gen.

In die­sem Jahr ist er zur Han­no­ver-Mes­se ge­flo­gen, geht aus der Ant­wort von In­nen­mi­nis­ter Ge­org Mai­er (SPD) her­vor. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren stan­den die Zie­le Rüs­sels­heim, Han­no­ver und Ber­lin, Senf­ten­berg und Neu­zel­le so­wie Müns­ter und Pots­dam auf dem Plan.

In­ter­es­sant ist: Sei­ne Amts­vor­gän­ge­rin Chris­ti­ne Lie­ber­knecht und de­ren Vor­gän­ger Die­ter Alt­haus (bei­de CDU) sind viel häu­fi­ger ab­ge­ho­ben. Lie­ber­knecht im Jahr 2012 al­lein elf­mal. Von 2010 bis 2014 sind

27 Flü­ge re­gis­triert. Noch­mals deut­lich mehr Ein­sät­ze pro Jahr hat­te die Po­li­zei im Jahr 2008:

20 Mal hob der He­li­ko­pter mit Alt­haus ab.

Laut In­nen­mi­nis­te­ri­um un­ter­stützt die Hub­schrau­ber­staf­fel der Thü­rin­ger Po­li­zei un­ter Be­rück­sich­ti­gung po­li­zei­li­cher Ein­satz­be­lan­ge die Mit­glie­der der Thü­rin­ger Lan­des­re­gie­rung bei ih­ren Di­enst­ge­schäf­ten und be­för­dert sie in Ein­zel­fäl­len. Kos­ten wer­den der Ant­wort zu­fol­ge nicht ein­zeln ab­ge­rech­net, son­dern sind durch den Lan­des­haus­halt für die Hub­schrau­ber­staf­fel ge­deckt.

Die Nut­zungs­an­fra­ge er­folgt über das In­nen­mi­nis­te­ri­um oder die Lan­des­po­li­zei­di­rek­ti­on. Bei der Ent­schei­dung über den Hub­schrau­ber­ein­satz müs­se ge­si­chert sein, dass der zwei­te Eu­ro­c­op­ter 145 für po­li­zei­li­che Auf­ga­ben be­reit­ste­he.

Ne­ben Ra­me­lows Flü­gen gab es je­weils ei­nen Flug für Wirt­schafts­mi­nis­ter Wolf­gang Tie­fen­see (SPD) und In­nen­mi­nis­ter Ge­org Mai­er (SPD) in die­ser Le­gis­la­tur­pe­ri­ode.

Im Rah­men der Luft­auf­klä­rung bei Um­welt­straf­ta­ten oder der Wald­brand­be­kämp­fung kam es im Zu­sam­men­hang mit den po­li­zei­li­chen Maß­nah­men zu Mit­flü­gen von Be­diens­te­ten der Thü­rin­ger Lan­des- und Kom­mu­nal­be­hör­den, schreibt das Mi­nis­te­ri­um.

Un­term Strich re­sü­miert der In­nen­mi­nis­ter, dass der Flug Ra­me­lows zur Han­no­ver-Mes­se den Re­gu­la­ri­en ent­sprach. Der Trans­port des Mi­nis­ter­prä­si­den­ten in Han­no­ver sei nicht mit sei­nem nor­ma­len Wa­gen er­folgt, son­dern durch ein Ein­satz­fahr­zeug des Lan­des­kri­mi­nal­am­tes Thü­rin­gen rea­li­siert wor­den, das we­gen des Ein­sat­zes so­wie­so vor Ort war.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.