Schat­ti­ge Plät­ze be­vor­zugt

Thüringische Landeszeitung (Jena) - - THÜRINGEN - GER­LIN­DE SOM­MER RÄT ZUR MÄßIGUNG IN DIE­SEN TA­GEN Ger­lin­de Som­mers We­b­log: www.tlz.de/ge­dan­ken­rei­sen Kon­takt: g.som­[email protected]

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser!

Manch ei­ner ent­deckt ge­ra­de jetzt sei­ne gro­ße Lie­be zum Sport und schwingt sich – un­trai­niert, da­bei wo­mög­lich so­gar un­be­helmt und kaum be­klei­det – aufs Rad. Schnell mal rich­tig an Ge­wicht ver­lie­ren, so lau­tet die Hoff­nung. Und ein we­nig Küh­lung durch den Fahrt­wind er­hal­ten. Aber es ist ja nur Schweiß, der da strömt. Und wer auf die­se Wei­se viel Was­ser ver­liert, der soll­te viel trin­ken. Al­so: Für sport­li­che Höchst­leis­tun­gen ist die­ses Wet­ter ge­wiss nicht gut ge­eig­net. Wer ger­ne rennt oder wer Rad fah­ren will, soll­te das der­zeit am bes­ten in den frü­hen Mor­gen­stun­den tun, weil es abends fast gar nicht ab­kühlt. Mi­ne­ral­was­ser, iso­to­ni­sche Ge­trän­ke, aber auch Tee oder Lei­tungs­was­ser kön­nen den Durst stil­len.

Und wer tags­über raus muss: Kopf­be­de­ckung hilft – und Son­nen­schutz nicht ver­ges­sen. Nichts ge­gen ein Fei­er­abend­Bier oder ein Gläs­chen Wein an ei­nem schat­ti­gen Plätz­chen. Aber die Be­to­nung liegt auf „ein“. Vie­le kön­nen von ih­rer Wurst oder ih­rem Brä­tel auf dem Grill jetzt nicht las­sen. Und das müs­sen sie ja auch nicht. Doch den meis­ten Men­schen be­kommt si­cher­lich der­zeit ein leich­ter Sa­lat bes­ser. Ge­nie­ßen Sie den Hoch­som­mer!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.