Ex­per­ten be­ra­ten Bau­her­ren

Fra­gen und Ant­wor­ten beim Te­le­fon­fo­rum

Thüringische Landeszeitung (Jena) - - WIRTSCHAFT -

Er­furt. Wer sich nicht al­lein auf ein Haus­bau ein­las­sen möch­te, kann sich Part­ner für ei­ne pri­va­te Bau­her­ren­ge­mein­schaft su­chen. Aus­gangs­punkt ist ei­ne In­ter­es­sen­ge­mein­schaft, die zur Pla­nungs­ge­mein­schaft wird, so­bald ge­nü­gend Mit­strei­ter und ein Are­al ge­fun­den sind. Der Ha­ken: Es be­steht das vol­le Bau­her­ren­ri­si­ko. Da­her emp­fiehlt sich von Be­ginn an ei­ne pro­fes­sio­nel­le Pro­jekt­steue­rung.

Wor­auf da­bei zu ach­ten ist, wel­che För­der­mög­lich­kei­ten es gibt und vie­le wei­te­re Fra­gen be­ant­wor­ten

• Ma­thi­as Nord, Fi­nan­zie­rungs­ex­per­te vom Ver­band der Pri­va­ten Bau­spar­kas­sen

• Eve­lyn Wer­ne­cke vom Bau­her­ren-Schutz­bund und

• Jo­han­nes Pe­ters, No­tar der No­tar­kam­mer Thü­rin­gen,

beim Te­le­fon­fo­rum am 27. Ju­ni 2019 von 10 bis 12 Uhr un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.