Lin­ke se­hen sich gut ver­tre­ten

Sprung in Land­tag über Lis­te mög­lich

Thüringische Landeszeitung (Jena) - - JENA -

Je­na. Nach der Lis­ten­auf­stel­lung für die Land­tags­wahl se­hen sich die Lin­ken in der Re­gi­on aus­sichts­reich ver­tre­ten. Im Saa­le-Holz­land-Kreis kann sich Mar­kus Gleich­mann aus Röt­tel­misch Hoff­nung ma­chen, über die Lis­te ein­zu­zie­hen. Der Kreis­vor­sit­zen­de der Par­tei und Kreis­tags­frak­ti­ons­vor­sit­zen­de hat mit ei­ner Mehr­heit von 70 Pro­zent den Platz 18 er­reicht. Auf Platz 41 wur­de Stef­fen Much (Ei­sen­berg) von den Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern ge­wählt. Bei­de Kan­di­da­ten wur­den be­reits am 11. Mai zu den je­wei­li­gen Di­rekt­kan­di­da­ten für die Wahl­kreis 35 (Gleich­mann) und Wahl­kreis 36 (Much) von den Mit­glie­dern der Par­tei ge­wählt. Bis­lang ver­tra­ten Mi­ke Hus­ter (Ge­ra) und ak­tu­ell Ma­rit Wag­ler (Er­furt) die In­ter­es­sen des Krei­ses im Land­tag.

Der Jena­er Stadt­ver­band der Lin­ken freut sich, dass die Ver­samm­lung mit Tors­ten Wolf und Le­na Sa­niye Gün­gör zwei Jena­er Kan­di­da­ten auf aus­sichts­rei­che Lis­ten­plät­ze ge­wählt hat. Tors­ten Wolf, bil­dungs­po­li­ti­scher Spre­cher der Frak­ti­on im Thü­rin­ger Land­tag, ge­wann den Lis­ten­platz 8 mit 82,88 Pro­zent. Le­na Sa­niye Gün­gör setz­te sich auf Platz 25 in der Stich­wahl mit 59,13 Pro­zent durch. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.