Thü­rin­gen be­liebt bei Chi­ne­sen

Zweit­größ­te Grup­pe un­ter den Fern­tou­ris­ten nach den Us-ame­ri­ka­nern

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - ERSTE SEITE - Von Ger­lin­de Som­mer

Un­ter Thü­rin­gen-gäs­ten, die um die hal­be Welt flie­gen müs­sen, ste­hen Us-ame­ri­ka­ner an ers­ter Stel­le. Auf Platz zwei fol­gen chi­ne­si­sche Rei­sen­de. Das hat die Dua­le Hoch­schu­le in Ei­se­nach beim Blick auf die Über­nach­tungs­zah­len für das Jahr 2018 aus­ge­wer­tet. Nach den Us-ame­ri­ka­nern, die mit 5,8 Pro­zent der Über­nach­tun­gen aus­län­di­scher Tou­ris­ten ganz vorn ste­hen, und den Chi­ne­sen (3,27 Pro­zent) fol­gen an drit­ter Stel­le Be­su­cher aus Ja­pan (1,38 Pro­zent). Als Fern­tou­ris­ten wer­den Be­su­cher be­zeich­net, die aus Ame­ri­ka, Asi­en, Afri­ka oder Aus­tra­li­en kom­men. Die Über­nach­tungs­zah­len der Chi­ne­sen ha­ben sich seit 2008 fast ver­vier­facht. In den Jah­ren 2017 und 2018 er­leb­ten die Über­nach­tungs­zah­len von Gäs­ten aus Chi­na ei­nen be­son­ders stei­len An­stieg mit je­weils et­wa 17.500 Über­nach­tun­gen. Wenn sich das Wachs­tum der chi­ne­si­schen Tou­ris­ten im bis­he­ri­gen Tem­po fort­setzt, wer­den die­se in fünf bis zehn Jah­ren die ame­ri­ka­ni­schen Tou­ris­ten zah­len­mä­ßig über­ho­len, stellt Ger­hard Rei­ter von der Dua­len Hoch­schu­le Ei­se­nach fest. Die Ent­wick­lung bei ame­ri­ka­ni­schen Gäs­ten ist po­si­tiv. Die Über­nach­tungs­zah­len sind seit 2008 um ins­ge­samt 22,6 Pro­zent an­ge­stie­gen. Im Lu­ther­jahr 2017 hat­ten die Über­nach­tungs­zah­len den bis­he­ri­gen Re­kord­wert von 39.694 Über­nach­tun­gen er­reicht. 2018 gin­gen die Über­nach­tungs­zah­len auf 28.250 zu­rück. Das ent­spricht dem Ni­veau vor dem Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um. Die Gäs­te aus Ja­pan sind da­ge­gen seit 2008 um 19,3 Pro­zent we­ni­ger ge­wor­den. 2018 wur­den nur 7358 Über­nach­tun­gen von Gäs­ten aus Ja­pan ge­zählt. Rei­ter emp­fiehlt, sich der Ziel­grup­pe Fern­tou­ris­ten wei­ter­hin be­son­ders an­zu­neh­men: „Der An­stieg der Ame­ri­ka­ner zeigt, dass sie ein be­son­de­res In­ter­es­se an Thü­rin­gen ha­ben“– und zwar über das Lu­ther­ju­bi­lä­um hin­aus. „Bei den Chi­ne­sen spielt der An­stieg des all­ge­mei­nen Rei­se­ver­hal­tens ei­ne wich­ti­ge Rol­le“, sagt der Tou­ris­mus-ex­per­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.