Mar­tins­fes­te der Hai­nich-re­gi­on

Nicht al­le be­zie­hen sich auf den 11. No­vem­ber

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Unstrut-hainich -

Land­kreis. Am Mon­tag, 11. No­vem­ber, ist wie­der der Ge­denk­tag für die Grab­le­ge den hei­li­gen Mar­tin von Tours vor mehr als 1600 Jah­ren. Da­zu gibt es die Le­gen­de, dass er als rö­mi­scher Sol­dat mit ei­nem durch­ge­fro­re­nen Bett­ler vor den To­ren von Ami­ens sei­nen Man­tel ge­teilt ha­be. Seit Jahr­hun­der­ten gibt es die Tra­di­ti­on, dass Kin­der mit ih­ren La­ter­nen Städ­te und Dör­fer zie­hen und dar­an er­in­nern.

In Mühl­hau­sen be­ginnt die Mar­tins­fei­er um 17 Uhr an der Mar­ti­ni­kir­che, Au­gust-be­bel­stra­ße 66. Nach dem Mar­tins­spiel zie­hen die Kin­der mit ih­ren El­tern zur St.-jo­sef-kir­che. Dort wer­den im Pfarr­hof die Mar­tins­hörn­chen ge­teilt.

Die Kol­lek­te ist in die­sem Jahr für das St. Phi­lo­me­na’s Child­ren Ho­me in Dur­ban in Süd­afri­ka be­stimmt. Die Heim­lei­tung möch­te ei­nen Klein­bus kau­fen, um den Schul­weg für die 28 Mäd­chen si­che­rer zu ma­chen, weil sie dann nicht lau­fen müs­sen. Bis­lang lau­fen sie ge­fahr von Men­schen­händ­lern ent­führt zu wer­den.

Sankt Mar­tin wird in Bad

Lan­gen­sal­za tra­di­tio­nell am be­reits am 10. No­vem­ber be­gan­gen, dies­mal am Sonn­tag. Dort be­zieht man sich auf den Ge­burts­tag des Re­for­ma­tors Mar­tin Lu­the und fei­ert ab 17 Uhr in der

Markt­kir­che. Die evan­ge­li­sche Grund­schu­le Bad Lan­gen­sal­za und der evan­ge­li­sche Kin­der­gar­ten St. Mar­tin ge­stal­ten die And­acht mit An­spiel und Lie­dern aus.

Da­nach wan­delt der La­ter­nen­um­zug mit dem Stadt­spiel­manns­zug zum Jahn­platz. Aus dem Uf­ho­ver Rei­ter­hof Wol­len­haupt kommt der St. Mar­tins­rei­ter, der den La­ter­nen­zug an­füh­ren wird. Auf dem Platz wür­den dann Hörn­chen ge­teilt und ein gro­ße Feu­er ent­zün­det.

Der Kin­der­gar­ten in As­cha­ra rich­tet sein Mar­tins­fest dies­mal erst am Diens­tag 12. No­vem­ber aus. Um 17.30 Uhr fin­de ein Got­tes­dienst mit Mar­tins­spiel in der Kir­che von As­cha­ra statt, hieß es wei­ter. Da­nach ge­be es ei­nen La­ter­nen­um­zug mit dem „Spiel­manns­zug Bad Lan­gen­sal­za“. Den Abend will man in As­cha­ra mit Brat­wurst und Glüh­wein/tee aus­klin­gen las­sen.

In Vol­ken­ro­da hält man sich an das Tra­di­ti­ons­da­tum des 11. No­vem­ber und star­tet um 17 Uhr den Um­zug in der Sied­lung (ei­ner Sei­ten­stra­ße in Vol­ken­ro­da). Ei­ne Blas­ka­pel­le be­glei­tet den Um­zug. Jun­ge Leu­te in­sze­nie­ren ein Mar­tins­spiel. Es gibt Mar­tins­ge­bäck und ein Mar­tins­feu­er. Und zum Auf­wär­men er­war­tet die Teil­neh­mer Kin­der­punsch und Glüh­wein. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.