Spit­zen­spiel für Uni­on Mühl­hau­sen, Der­by in Lei­ne­fel­de

Fuß­ball-lan­des­klas­se: Wüs­theu­te­ro­de emp­fängt im fi­na­len Heim­spiel des Jah­res 2019 die SG St­ruth/di­e­dorf

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Sport -

In­ter­es­san­te Du­el­le ste­hen an die­sem Spiel­tag für die hie­si­gen Mann­schaf­ten in der Fuß­bal­lLan­des­klas­se-staf­fel 2 an. Der FC Uni­on Mühl­hau­sen reist am Sonn­tag, 10. No­vem­ber, zum Spit­zen­spiel beim Ta­bel­len­füh­rer SV BlauWeiß Büß­le­ben. In Lei­ne­fel­de kommt es be­reits am Sams­tag, 9. No­vem­ber, ab 14 Uhr zum Eichs­feld­der­by zwi­schen dem gast­ge­ben­den SC und dem SV Grün-weiß Sie­mero­de.

Der SV Ger­ma­nia Wüs­theu­te­ro­de er­war­tet zeit­gleich die DJK St­ruth/di­e­dorf, der SC Großengott­ern reist zur SPG An der La­che Er­furt. Der SV Al­ten­got­tern ist in sei­nem Heim­spiel ge­gen den SV Bie­len kla­rer Fa­vo­rit.

SV BW Büß­le­ben

FC Uni­on Mühl­hau­sen (So., 14 Uhr)

Ge­gen die Er­fur­ter konn­ten die Schütz­lin­ge von Trai­ner Ron­ny As­ter bis­her noch nie ge­win­nen. In den letz­ten drei Jah­ren lang­te es nur zu je drei Re­mis und Nie­der­la­gen. Am Sonn­tag trifft die zweit­bes­te Heim-mann­schaft auf das zweit­stärks­te Aus­wärts­team, zu­dem du­el­lie­ren sich die Füh­ren­den im Tor­jä­ger-ran­king Erik Tschirsch­ky und Maximilian Mum­mert.

„Wenn wir an die star­ke ers­te Halb­zeit ge­gen FC Er­furt Nord an­knüp­fen, dann ist auch beim Spit­zen­rei­ter was drin“, gibt sich Uni­ons Co-trai­ner Mar­kus Kren­gel zu­ver­sicht­lich.

SC Lei­ne­fel­de

SV GW Sie­mero­de (Sa., 14 Uhr)

„Wir ge­hen als Au­ßen­sei­ter in das Der­by“, er­klärt Lei­ne­fel­des Trai­ner Ste­ven Gel­ler. Den­noch wol­len die Haus­her­ren selbst­re­dend Zähl­ba­res mit­neh­men. Gel­ler hofft, dass sei­ne Jungs an die zu­letzt ge­zeig­ten Leis­tun­gen an­schlie­ßen kön­nen und auch auf den zu­ver­läs­si­gen Tor­wart Patrick Rei­mann. „Sie­mero­de hat schnel­le Of­fen­siv­spie­ler, die wir kon­trol­lie­ren müs­sen“, warnt Gel­ler.

Kars­ten Well­mann, Spie­ler­trai­ner der Gäs­te, stimmen die letz­ten bei­den er­folg­rei­chen Par­ti­en zu­ver­sicht­lich. Tor­wart Chris­toph Tau­ber wird den Grün-wei­ßen feh­len. „Ich wä­re mit ei­nem Punkt nicht un­zu­frie­den“, er­klärt Well­mann.

Sv Ger­ma­nia Wüs­theu­te­ro­de

SG DJK St­ruth/di­e­dorf (Sa., 14 Uhr)

Für die Ger­ma­nia ist es be­reits das letz­te Heim­spiel im Jahr 2018. Ge­gen die Li­ga-top­teams muss­ten die Haus­her­ren zu­letzt vier Nie­der­la­gen in Se­rie ein­ste­cken. „Die Leis­tung hat aber ge­stimmt“, zieht Spie­ler­trai­ner An­dré Thü­ne die po­si­ti­ven Aspek­te her­aus.

Die Gäs­te kom­men mit der Emp­feh­lung ei­nes 0:0 in Büß­le­ben. „Das ist ei­ne gän­gi­ge Trup­pe“, weiß Thü­ne, der des­halb auch mit ei­nem Un­ent­schie­den zur Kir­mes­zeit le­ben könn­te.

FOTO: ECK­HARD JÜNGEL

Um­kämpf­tes Du­ell: Lei­ne­fel­des Mar­co Gebhardt ( links) und Sie­mero­des Ma­ik Aschen­bach grät­schen syn­chron.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.