Frak­ti­ons­chef der Grü­nen be­tont den Wert der Na­to

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Debatte -

Vor dem Ber­lin-be­such des fran­zö­si­schen Prä­si­den­ten Em­ma­nu­el Ma­cron hat Grü­nen-frak­ti­ons­chef An­ton Ho­frei­ter den Wert der Na­to her­vor­ge­ho­ben. „Eu­ro­pa und Deutsch­land brau­chen die Na­to“, sag­te Ho­frei­ter un­se­rer Re­dak­ti­on. „Aber die Na­to steckt zu­gleich in ei­ner tie­fen Kri­se. Die Wer­te, für die das Bünd­nis ein­zu­ste­hen vor­gibt, wer­den von den ei­ge­nen Mit­glie­dern un­ter­gra­ben.“Als Bei­spie­le nann­te er „den völ­ker­rechts­wid­ri­gen Krieg“der Tür­kei in Sy­ri­en und die „un­be­re­chen­ba­ren At­ta­cken“der Re­gie­rung von Us-prä­si­dent Do­nald Trump auf den Mul­ti­la­te­ra­lis­mus. Ma­cron hat­te die Na­to als „hirn­tot“be­zeich­net. Es ge­be bei stra­te­gi­schen Ent­schei­dun­gen kei­ne Ko­or­di­nie­rung zwi­schen den Na­to-län­dern und den USA.

FO­TO: AR­NE IMMANUEL BÄNSCH / DPA

Klar und deut­lich hat sich An­ton Ho­frei­ter, Vor­sit­zen­der der Bun­des­tags­frak­ti­on der Grü­nen, für die Na­to aus­ge­spro­chen. Im Ge­gen­satz zum fran­zö­si­schen Prä­si­den­ten Em­ma­nu­el Ma­cron.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.