Rei­se­bus ver­un­glückt

32 Ver­letz­te bei Un­fall auf A1

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Aus Aller Welt -

Auf der Au­to­bahn 1 na­he Ham­burg sind bei ei­nem Bu­s­un­glück 32 Men­schen aus Deutsch­land, Po­len und der Ukrai­ne leicht ver­letzt wor­den. An Bord des pol­ni­schen Rei­se­bus­ses wa­ren am Sams­tag 48 Men­schen. War­um der Bus um­kipp­te, war am Sonn­tag noch un­klar.

Der Bus war am frü­hen Sams­tag­mor­gen bei Bars­büt­tel von der Fahr­bahn ab­ge­kom­men, mit der Schutz­plan­ke kol­li­diert und an­schlie­ßend in den Stra­ßen­gra­ben ge­stürzt, teil­te die Po­li­zei mit.

Ein Groß­auf­ge­bot von Ret­tungs­kräf­ten küm­mer­te sich um die Ver­letz­ten. Sie wur­den in Kran­ken­häu­ser ge­bracht. Zu­nächst war von meh­re­ren Schwer­ver­letz­ten aus­ge­gan­gen wor­den, was sich je­doch nicht be­stä­tig­te.

Die Au­to­bahn wur­de am Sams­tag für die Ret­tungs- und Auf­räum­ar­bei­ten in Fahrt­rich­tung Ham­burg zeit­wei­se voll ge­sperrt. Der Ver­kehr stau­te sich auf ei­ner Län­ge von meh­re­ren Ki­lo­me­tern. Ein Gut­ach­ter war zur Klä­rung der Un­fall­ur­sa­che im Ein­satz.

Et­wa sie­ben St­un­den nach dem Un­fall und der ab­ge­schlos­se­nen Ber­gung des Bus­ses wur­de die A1 an der Un­fall­stel­le wie­der frei­ge­ge­ben. Das Um­welt­amt war we­gen aus­ge­tre­te­nen Kraft­stoffs eben­falls vor Ort. Zu Um­welt­schä­den sei es aber nicht ge­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.