Wei­ma­rer Stu­dent wird Pro­de­kan

Bis­lang ein­ma­lig in Thü­rin­gen

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Thüringen - Von Michael Hel­bing

Erst­mals in der Thü­rin­ger Hoch­schul­ge­schich­te soll ein Stu­dent in ei­ne Fa­kul­täts­lei­tung auf­stei­gen. Der Mas­ter­stu­dent Phil­ipp He­ri­on, 29, ist als Pro­de­kan für stu­den­ti­sche An­ge­le­gen­hei­ten in der Fa­kul­tät Kunst und Gestal­tung an der Bau­haus-uni­ver­si­tät Wei­mar vor­ge­se­hen. Das be­stä­tig­te am Frei­tag das Bü­ro des Uni-prä­si­den­ten auf An­fra­ge. Nach in­ter­nen De­bat­ten stimm­te der Fa­kul­täts­rat in die­ser Wo­che dem Vor­schlag des neu­en De­kans, Wolf­gang Kis­sel zu.

Kis­sel, seit 2000 Pro­fes­sor für Me­di­en-er­eig­nis­se so­wie seit 2009 Lei­ter des Bau­haus Film-in­sti­tuts (BFI), war jüngst in die­ses Amt ge­wählt wor­den. In­for­ma­tio­nen un­se­rer Zei­tung zu­fol­ge stand er aber nicht für ei­ne klas­si­sche Lei­tungs­struk­tur zur Ver­fü­gung. So er­wei­ter­te er die Lei­tung von zwei auf drei Pro­de­ka­ne und bin­det fort­an ne­ben ei­nem stu­den­ti­schen Ver­tre­ter auch ei­nen wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter in die Ver­ant­wor­tung ein: Do­mi­nic Di­ves von der Pro­fes­sur Kunst und Di­dak­tik. Das Lei­tungs­team kom­plet­tiert dem­nach die Ju­niorpro­fes­so­rin Alex­an­dra To­land als Stu­di­en­de­ka­nin. Das Prä­si­di­um der Uni­ver­si­tät muss das De­ka­nat al­ler­dings noch be­stä­ti­gen. Dies wer­de „zeit­nah“ge­sche­hen, heißt es.

Bis­lang bil­de­ten aus­schließ­lich Pro­fes­so­ren die Fa­kul­täts­lei­tun­gen an Thü­rin­ger Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len. Das ge­ben bis heu­te die Grund­ord­nun­gen meist auch so vor, ob­wohl das Thü­rin­ger Hoch­schul­ge­setz „kei­ne Vor­ga­ben hin­sicht­lich der Grup­pen­zu­ge­hö­rig­keit der zu wäh­len­den De­ka­nats­mit­glie­der“mach­te, so das Wis­sen­schafts­mi­nis­te­ri­um.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.