Über Was­ser

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Kultur & Freizeit - Von Joe Litt­le

„Die Nach­rich­ten der Wo­che: Die Adria be­sucht den Mar­kus­dom“, feixt Bill, „und ei­ne Feu­ers­brunst macht sich brüns­tig an Syd­ney ran.“– „Tja“, ent­geg­net Jack sar­kas­tisch, „der Pla­net kommt in die Wech­sel­jah­re. Ins Kli­mak­te­ri­um, oder wie so­was heißt.“– „Kei­ne se­xis­ti­schen Wit­ze, bit­te“, regt sich Dick künst­lich auf. „Das passt mir grad gar nicht ins Er­re­gungs­sen­so­ri­um.“Heißt: Es geht ihm auf den Zei­ger, wo auch im­mer der steckt.

Wir ho­cken in un­se­rer Ran­ch­kü­che und schie­ben Kohl­dampf, weil wir in der Haus­halts­kas­se – we­gen des Dieb­stahls! – Mat­thäi am Letz­ten ha­ben. In den Sa­loon ge­hen wir auch nicht – aus Rück­sicht auf Dick, der bei sei­nen Mul­ti­kul­tia­mou­ren ja über­all sei­ne Spo­ren ver­liert. Jetzt hat er Angst, dass Xis Ge­heim­dienst Shen-tes Ali­men­te ein­treibt. Dick taucht al­so ab, und wir ha­ben Land un­ter.

„Der Kli­ma­wan­del ist ei­ne ein­fa­che Sa­che“, do­ziert jetzt Jack zum Pfef­fer­minz­tee. „Der Mee­res­spie­gel steigt, und al­le Ha­fen­städ­te sau­fen ab. In Eu­ro­pa Ve­ne­dig zu­erst. Ciao Ham­burg, Lon­don und Bar­ce­lo­na! Weil die In­land­glet­scher schmel­zen, wird die Trink­was­ser­ver­sor­gung hei­kel. weil die Hit­ze zu­nimmt, ver­step­pen die ge­mä­ßig­ten Zo­nen. Wo aber Step­pe war, wird Wüs­te sein.“Jack ächzt lei­se. Dann fährt er fort: „In­fol­ge­des­sen setzt die gro­ße Wan­de­rung ein. Die Mensch­heit ist ja präch­tig dar­in ge­übt, sich wech­sel­sei­tig die Köp­pe ein­zu­schla­gen. All das hat­ten wir schon. Grön­land wird Grün­land, und der Run auf die eis­freie Ant­ark­tis be­ginnt.“

Sol­che Vi­sio­nen schla­gen mir auf den Ma­gen. „Wo aber Ge­fahr ist, wächst das Ret­ten­de auch“, keimt mir Höl­der­li­ni­sches über die Zun­ge. Da – wie aufs Stichwort, pocht es an der Kü­chen­tür: Un­ser gu­ter Geist, Mi­na­ve­re! Ich glau­be in­zwi­schen, dass sie durch Wän­de ge­hen kann. „Ko­chen für euch“, sagt sie und stellt ih­ren Ein­kauf ab. So­fort steigt nicht nur die Stim­mung. Dick stiert, wäh­rend sie am Herd steht, feist auf ih­ren Glu­teus. Er ruft: „Fei­ern wir! Fei­ern wir doch die Lust am Un­ter­gang!“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.