Stroh­feu­er oder Hoff­nungs­fun­ke

Was sa­gen Sport­ler, Ver­bän­de und Politik zur Idee von Olym­pi­schen Win­ter­spie­len im Jahr 2030 in Thü­rin­gen?

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Sport - Was mei­nen Sie? Um­fra­ge auf www.tlz.de/olym­pia

„Grund­sätz­lich ist es er­freu­lich wenn tra­di­ti­ons­rei­che Sport­or­te ihr In­ter­es­se be­kun­den. Der Weg zu ei­ner er­folg­rei­chen Olym­pia-be­wer­bung führt in ei­ne völ­lig an­de­re Di­men­si­on der An­for­de­run­gen. Sei­tens des DOSB wer­den wir aber auch die­ses mög­li­che Kon­zept zu ge­ge­be­ner Zeit ger­ne sach­ge­recht prü­fen.“

„Die Be­wer­tung der Chan­cen ei­ner mög­li­chen er­folg­rei­chen Olym­pia­be­wer­bung ist ei­ne ge­samt­deut­sche und nicht al­lein ei­ne Thü­rin­ger An­ge­le­gen­heit. Zu­nächst freu­en wir uns auf die Dop­pel-welt­meis­ter­schaf­ten im Bi­ath­lon und Renn­ro­deln im Jah­re 2023 in Ober­hof.“

„Ei­ne schö­ne und span­nen­de Vi­si­on. Aber erst wenn es uns ge­lingt, bei den Welt­meis­ter­schaf­ten der Bi­ath­le­ten und Renn­rod­ler 2023 in Ober­hof nicht nur durch per­fek­te Or­ga­ni­sa­ti­on zu über­zeu­gen, son­dern gleich­zei­tig die Men­schen da­für zu be­geis­tern, könn­te man über ei­ne Olym­pia-be­wer­bung tat­säch­lich nach­den­ken.“

„Win­ter­spie­le wä­ren ein Traum für das Win­ter­sport­land Thü­rin­gen und auch für un­se­ren Ver­band. Aber oh­ne brei­te ge­sell­schaft­li­che Ak­zep­tanz wird es nir­gend­wo in Deutsch­land Olym­pia ge­ben. Die Dop­pel-wm 2023 wä­re ein will­kom­me­ner An­lass, ei­ne ernst ge­mein­te Vi­si­ten­kar­te ab­zu­ge­ben.“

„Win­ter­spie­le 2030 in Mit­tel­deutsch­land – war­um nicht? Das wä­re ei­ne groß­ar­ti­ge Mo­ti­va­ti­on für jun­ge Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten. Was es für ei­ne Olym­pia­be­wer­bung braucht, ist die Zu­stim­mung der Men­schen vor Ort. Mit der Dop­pel-wm 2023 könn­te man si­cher Punk­te sam­meln. “

„Als Win­ter­sport­ler schlägt das Herz na­tür­lich hö­her, wenn man von Olym­pia in sei­nem Hei­mat­land hört. Mit er­folg­rei­chen Welt­meis­ter­schaf­ten im Bi­ath­lon und Renn­ro­deln könn­ten wir ei­ne gu­te Vi­si­ten­kar­te ab­ge­ben. Wir tun al­so gut dar­an, uns auf die Aus­rich­tung die­ser WM zu kon­zen­trie­ren.“

„Wel­che Region, wel­cher Stand­ort könn­te als Haupt­be­wer­ber ei­ne Olym­pia­be­wer­bung stem­men? Da kommt aus mei­ner Sicht ei­gent­lich nur Mün­chen in Be­tracht. Aber hier gab es ja schon im Jahr 2013 ein kla­res Bür­ger­vo­tum ge­gen ei­ne Olym­pia-be­wer­bung. Kaum vor­stell­bar, dass sich das in­zwi­schen ge­än­dert hat.“

„Wir ha­ben zwar tol­le Sport­an­la­gen im Land, aber ob wir die ge­sam­te um­fang­rei­che In­fra­struk­tur für so ein rie­si­ges Event wie Olym­pi­sche Win­ter­spie­le im Jahr 2030 hier in Deutsch­land über­haupt noch auf­brin­gen kön­nen, wa­ge ich doch zu be­zwei­feln.“

„Un­ser Ziel ist es, Sach­sen zu ei­nem in­ter­na­tio­nal be­deut­sa­men Stand­ort für her­aus­ra­gen­de Groß­sport­ver­an­stal­tun­gen wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Ob dar­aus in ab­seh­ba­rer Zeit tat­säch­lich ei­ne Olym­pia­be­wer­bung Deutsch­lands ent­steht, muss al­ler­dings mit al­len Part­nern ge­mein­sam er­ör­tert und ge­plant wer­den.“

„Der Winterspor­t hat in Thü­rin­gen und Sach­sen ei­ne lan­ge Tra­di­ti­on und ich bin si­cher, dass wir uns hier, an je­nen Or­ten, die auf der Welt gro­ßes An­se­hen ge­nie­ßen und die als Wie­ge gro­ßer sport­li­cher Er­fol­ge gel­ten, als per­fek­te, fai­re und freund­li­che Gast­ge­ber prä­sen­tie­ren wer­den.“

FOTO: IMAGO

Andre­as Minschke, Prä­si­dent Thü­rin­ger Schlit­ten­ver­band

FOTO: IMAGO

Frank Eis­mann, Prä­si­dent Thü­rin­ger Ski­ver­band

FOTO: DPA

Norbert Loch, Renn­ro­del­bun­des­trai­ner

FOTO: DPA

Al­fons Hör­mann, Prä­si­dent des DOSB

FOTO: IMAGO

Sa­scha Ben­ecken, Renn­ro­del­welt­meis­ter

FOTO: S. FROMM

Wolf­gang Tie­fen­see (SPD), Thü­rin­ger Wirt­schafts­mi­nis­ter

FOTO: IMAGO

Frank Ull­rich, Bi­ath­lon-olym­pia­sie­ger

FOTO: DPA

Ro­land Wöl­ler, In­nen­mi­nis­ter von Sach­sen

FOTO: KA­RI­NA HESSLAND-WIS­SEL

Ste­fan Hü­gel, Prä­si­dent des Lan­des­sport­bun­des

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.