Ver­trau­en in Flick zahlt sich aus

Spaß ist bei Bay­ern und Mül­ler zu­rück

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Sport -

Die al­te Lou­is-van-gaalweis­heit „Mül­ler spielt im­mer“gilt wie­der beim FC Bay­ern Mün­chen. Seit Han­si Flick die Nach­fol­ge des be­ur­laub­ten Ni­ko Ko­vac als Trai­ner über­nom­men hat, ist Welt­meis­ter Tho­mas Mül­ler in der Start­for­ma­ti­on beim Re­kord­meis­ter wie­der ge­setzt. Drei Sie­ge aus drei Spie­len mit 10:0 To­ren spä­ter ist das Lä­cheln zu­rück im Ge­sicht des 30-Jäh­ri­gen.

Das Ver­trau­en sei­nes Trai­ners dankt Mül­ler mit Leis­tung. Beim 4:0 bei Fortu­na Düs­sel­dorf war das Bay­ern-idol an al­len To­ren be­tei­ligt. „Tho­mas ist ein Spie­ler, der je­der Mann­schaft gut tut“, be­grün­de­te Flick sein Ver­trau­en in Mül­ler, mit dem er 2014 als Co-trai­ner des Na­tio­nal­teams Welt­meis­ter ge­wor­den war. Durch den wie­der ge­won­nen Spaß am Fuß­ball ist of­fen­sicht­lich auch der Schelm in Mül­ler zu­rück.

„Das ist auch für ei­nen Trai­ner im­mer mal wie­der ei­ne Her­aus­for­de­rung. Der lässt auch im­mer mal ei­nen Spruch los. Da muss man als Trai­ner vor so et­was auch mal auf­pas­sen“, sag­te Flick. Er hält dies ger­ne aus, denn die Ge­gen­leis­tung stimmt – sport­lich und ver­bal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.