186 Kämp­fer stei­gen in den Ring

Bo­xen: Beim „Gli­ni­cke-cup“von Em­por Bad Lan­gen­sal­za sind To­p­ath­le­ten da­bei

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Sport - Von Chris­ti­an Ro­eben

Es war ein wah­res Mam­mut­pro­gramm, das nicht nur den Sport­lern, son­dern auch den Ver­ant­wort­li­chen und Hel­fern des Aus­rich­ters den Schweiß auf die Stirn trieb. Doch die Mü­hen hat­ten sich ge­lohnt: 186 Bo­xe­rin­nen und Bo­xer aus dem In- und Aus­land zwi­schen zehn und 39 Jah­ren lie­ßen bei der 6. Auf­la­ge des vom SV Em­por Bad Lan­gen­sal­za aus­ge­rich­te­ten „Gli­ni­cke-cup“drei Ta­ge lang in der Stadt­hal­le die Fäus­te flie­gen.

„Für die Sport­ler war es ein sehr gu­tes Wo­che­n­en­de, für uns ein sehr an­stren­gen­des“, er­klär­te Ma­ik Doll­ho­fer, der fe­der­füh­rend mit tä­tig war, la­chend. Die Zu­schau­er konn­ten bei ge­nau 100 Kämp­fen am neu­en Ring mit­fie­bern. Und die Be­su­cher zeig­ten sich hin­ter­her eben­so an­ge­tan wie die an­ge­reis­ten Sport­ler, die nicht nur aus dem ge­sam­ten Bun­des­ge­biet, son­dern auch aus Is­ra­el und Tsche­chi­en den Weg in die Kur­stadt ge­fun­den hat­ten.

Die Rück­mel­dun­gen wa­ren sehr po­si­tiv, ver­riet Ab­tei­lungs­lei­te­rin und Trai­ne­rin Alex­an­dra An­ton­dollho­fer. Rund 40 Hel­fer aus dem Ver­ein sorg­ten da­für, dass sich die an­ge­reis­ten Gäs­te, die nicht nur in Ho­tels und Pen­sio­nen, son­dern auch in den Klas­sen­räu­men des Sal­za-gym­na­si­ums über­nach­te­ten, hei­misch fühl­ten. Ei­gent­lich hät­ten auch Bo­xer aus der Schweiz beim „Gli­ni­cke-cup“mit­ge­mischt, doch die muss­ten ih­re Teil­nah­me wit­te­rungs­be­dingt kurz­fris­tig ab­sa­gen.

Das Teil­neh­mer­feld war mit Welt­und Eu­ro­pa­meis­ter­schafts­star­tern aber auch so hoch­ka­rä­tig be­setzt. Um so hö­her sind die Leis­tun­gen der Lo­kal­ma­ta­do­ren zu be­wer­ten, die ge­gen die star­ke Kon­kur­renz ihr gro­ßes Kön­nen vor hei­mi­scher Ku­lis­se be­wie­sen. Für man­che Bo­xer des SV Em­por war das Heim­tur­nier gar der al­lers­te Wett­kampf, die Auf­re­gung dem­ent­spre­chend groß.

Von Ner­vo­si­tät war bei der erst elf­jäh­ri­gen Cin­nia Hof­mann aber nichts zu mer­ken. Hof­mann, die an den Olym­pia­stütz­punkt Frank­furt/ Oder wech­seln wird, zeig­te zwei ganz star­ke Kämp­fe, hol­te fol­ge­rich­tig Gold in ih­rer Ge­wichts­klas­se (38 Ki­lo­gramm) und wur­de zu­dem als bes­te Kämp­fe­rin aus­ge­zeich­net.

Auch der Wei­ma­rer Mi­chel Do­bler konn­te sich über den ers­ten Platz freu­en. Der 16-Jäh­ri­ge, der im ver­gan­ge­nen Jahr bei der Europameis­terschaft in sei­ner Al­ters- und Ge­wichts­klas­se (bis 91 kg) Fünf­ter ge­wor­den war, ver­wies in der Stadt­hal­le al­le Kon­kur­ren­ten auf die hin­te­ren Rän­ge.

Das schaff­te bei den „Eli­te-frau­en“auch Sa­rah Mül­ler in der Ge­wichts­klas­se bis 54 Ki­lo­gramm. Die zwei­ma­li­ge Deut­sche Vi­ze­meis­te­rin konn­te beim Heim­tur­nier ei­ne wei­te­re gol­de­ne Me­dail­le in Emp­fang neh­men.

Sil­ber er­kämpf­ten sich Max An­ton Bassl, Sohn von Alex­an­dra An­ton-doll­ho­fer, in der Ge­wichts­klas­se bis 63 Ki­lo­gramm und der elf­jäh­ri­ge Le­on Kul­le in der Klas­se bis 40 Ki­lo­gramm. Bassl, 17 Jah­re jung, kämpf­te sich sou­ve­rän bis ins Fi­na­le vor, in dem er dem am­tie­ren­den deut­schen Vi­ze­meis­ter un­ter­lag. „Der war die­ses Mal noch ein Stück bes­ser“, er­klär­te Mut­ter Alex­an­dra. Kul­le muss­te sich eben­falls ge­gen star­ke Mit­strei­ter zur Wehr set­zen, tat dies be­ein­dru­ckend gut. Im Fi­na­le hat­te er das Glück nicht auf sei­ner Sei­te, un­ter­lag knapp nach Punk­ten.

Für An­ton Lu­kas war es erst der zwei­te Wett­kampf über­haupt. Am En­de stand für den 15-Jäh­ri­gen in der Ka­te­go­rie bis 65 Ki­lo­gramm ein be­mer­kens­wer­ter drit­ter Platz. „Er hat wahn­sin­nig gut ge­boxt. Die­se Leis­tung war ein­fach klas­se“, lob­te Alex­an­dra An­ton-doll­ho­fer.

Hoch­ka­rä­ti­gen Box­sport gibt es auch im kom­men­den Jahr bei der dann sieb­ten Auf­la­ge des „Gli­ni­cke­cup“. Die Nach­fra­ge sei be­reits jetzt enorm, freut sich Ma­ik Doll­ho­fer: „Wir über­le­gen schon, ob wir nächs­tes Jahr in zwei Rin­gen bo­xen wer­den.“

FOTO: CLAU­DIA BACH­MANN

lo­kal­ma­ta­dor Max an­ton bassl (l.) holt sil­ber in der Ge­wichts­klas­se bis 63 ki­lo­gramm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.