Mit Tech­nik für Be­wer­bung im Netz aus­ge­rüs­tet

It-chef: Es ha­pert aber an der Um­set­zung

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - Thüringen - Von Si­byl­le Gö­bel

Thü­rin­gen ein Ent­wick­lungs­land in punk­to elek­tro­ni­scher Ver­wal­tung? Das möch­te Thü­rin­gens It-chef Hart­mut Schu­bert nicht so ste­hen las­sen. Denn denn die Tech­nik, um zum Bei­spiel ei­ne ver­schlüs­sel­te Be­wer­bung an die Ver­wal­tung zu sen­den, ist grund­sätz­lich vor­han­den, be­tont der Staats­se­kre­tär im Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um. Es ha­pe­re al­ler­dings an der Um­set­zung und der Nut­zung der vor­han­de­nen tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten.

Schu­bert er­mun­tert die Thü­rin­ger Ver­wal­tun­gen des­halb aus­drück­lich zur Ko­ope­ra­ti­on und zur Nut­zung der be­ste­hen­den Tech­nik. „Je­de Di­enst­stel­le, ob bei der Kom­mu­ne oder beim Land, kann sich ei­ne er­gän­zen­de Soft­ware, ein Plu­gin, zum E-mail-pro­gramm in­stal­lie­ren, mit der ver­schlüs­sel­te E-mails emp­fan­gen wer­den kön­nen.“Da­ne­ben be­ste­he für Lan­des­be­hör­den die Mög­lich­keit, beim zen­tra­len Itdi­enst­leis­ter – dem Thü­rin­ger Lan­des­re­chen­zen­trum – ein Funk­ti­ons­post­fach für den Emp­fang ver­schlüs­sel­ter E-mails ein­rich­ten zu las­sen. Aus Schu­berts Sicht zei­gen sich da­rin die Vor­tei­le ei­nes zen­tra­len It-di­enst­leis­ters und des ge­mein­sa­men Han­delns bei In­for­ma­ti­ons­tech­nik. Wie gut Thü­rin­gen ei­gent­lich da steht, be­le­ge ein It-si­cher­heits­zer­ti­fi­kat des Bun­des, das jetzt für das Thü­rin­ger Lan­des­da­ten­netz of­fi­zi­ell über­ge­ben wur­de, nach­dem sich die die Thü­rin­ger Ver­wal­tung neun Mo­na­te lang ei­ner stren­gen Si­cher­heits­zer­ti­fi­zie­rung durch das Bun­des­amt für Si­cher­heit in der In­for­ma­ti­ons­tech­nik ge­stellt hat­te. Der Frei­staat sei da­mit das ers­te Bun­des­land mit ei­nem nach dem neu­en Bsi-stan­dard 200 zer­ti­fi­zier­ten Lan­des­da­ten­netz.

Im Thü­rin­ger Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um sei­en On­line-be­wer­bun­gen längst gang und gä­be: Da­bei kom­me das Gpg-ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren für das Funk­ti­ons­post­fach „TFM Be­wer­bung“zum Ein­satz. Be­wer­bun­gen für die Aus­bil­dung und das Stu­di­um in den Fi­nanz­äm­tern wür­den über die zen­tra­le Platt­form „In­ter­amt“ab­ge­wi­ckelt. Auf Bun­des­ebe­ne, er­gänzt Schu­bert, ha­be sich Thü­rin­gen für ei­ne ge­mein­sa­me Wei­ter­ent­wick­lung die­ser Be­wer­bungs­platt­form stark ge­macht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.