Ita­li­en

Traumgaerten - - Titel-thema -

25. Ca­s­tel­lo Rus­po­li

Be­fin­det sich seit fast fünf Jahr­hun­der­ten im Be­sitz der Fa­mi­lie Rus­po­li. Der Gar­ten ist for­mal ge­stal­tet – nichts ist dem Zu­fall über­las­sen – und gilt als ei­ner der au­then­tischs­ten An­la­gen im Ba­rock­stil. IN­FO: Tel. 00 39-07 61 75 53 38, www.ca­s­tell­o­rus­po­li.com Die­se Vil­la na­he Mai­land ver­fügt über ein un­ge­wöhn­li­ches Nym­phäum (ei­ner Nym­phe ge­weih­ten Brun­nen­an­la­ge. IN­FO: Tel. 00 39-02 93 59 82 66, www.ami­ci­vil­la­lit­ta.it

27. Vil­la Gamberaia

Pa­li­sa­den aus Grün­pflan­zen, ku­gel­för­mig be­schnit­te­ne Bäu­me, Ter­ra­kot­taVa­sen auf So­ckeln – die­se Ele­men­te ge­stal­ten ei­nen geo­me­tri­schen Raum. IN­FO: Tel. 00 39-0 55 69 72 05, www.vil­lagam­be­raia.com

28. Vil­la Lan­te

Gi­a­co­mo Ba­roz­zi da Vi­gno­la leg­te ei­nen Gar­ten der Über­gangs­zeit von Re­nais­sance zum Ba­rock an. Be­su­cher be­stau­nen die Ori­gi­na­li­tät der Gar­ten­an­la­ge. IN­FO: Tel. 00 39-07 61 28 80 08, www.gar­den­vi­sit.com

26. Vil­la Vis­con­ti Bor­ro­meo Lit­ta

29. La Cervara

Aus dem al­ten Ge­mü­se­gar­ten ei­nes Be­ne­dik­ti­ner­klos­ters in Por­to­fi­no ent­stand ein Gar­ten mit Buchs­baum­he­cken und Re­nais­sance-At­mo­sphä­re. Der Blick auf das Meer ist atem­be­rau­bend. IN­FO: Tel. 00 39-01 85 29 31 39, www.cervara.it

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.