5

Traumgaerten - - Reportage -

Stief­müt­ter­chen wir­ken im­mer freund­lich. Ver­mut­lich gel­ten sie des­halb als Sinn­bild für Freund­schaft und für lie­be­vol­le Ge­dan­ken. Sei­ne volks­tüm­li­chen Na­men wie Frei­sam­kraut, Samt­blu­me und Drei­fal­tig­keits­kraut ge­hen auf die christ­li­che My­tho­lo­gie zu­rück. Nach ei­nem al­ten Baye­ri­schen Brauch wird das Stief­müt­ter­chen am Drei­fal­tig­keits­sonn­tag – das ist der ers­te Sonn­tag nach Pfings­ten – be­son­ders ge­wür­digt. Das Stief­müt­ter­chen gilt auch als Blu­me der Frei­den­ker.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.