DAS RA­SEN-EIN­MAL­EINS

Al­les im rech­ten Maß: Die­se gol­de­nen Re­geln hel­fen auch Ih­rem Ra­sen auf die Sprün­ge.

Traumgaerten - - Home & Lifestyle -

Leuch­ten­des Grün, um­ge­ben von üp­pi­gen Bee­ten - da schlägt das Gärt­ner­herz so­fort hö­her. Lei­der ist ge­ra­de der Ra­sen oft ein Sor­gen­kind im Gar­ten. Die Theo­rie des per­fek­ten Grüns ist ei­gent­lich klar: Re­gel­mä­ßi­ges Mä­hen, aus­rei­chen­de Dün­ger­ga­ben, das Un­kraut im­mer wie­der aus­ste­chen, wenn es sich an­sie­delt und im­mer wie­der gut durch­lüf­ten, “ver­ti­ku­tie­ren”, wie der Fach­mann sagt. War­um ist es al­so so schwer, den Traum in die Wirk­lich­keit um­zu­set­zen? Meist lie­gen die Grün­de im Ver­bor­ge­nen: Manch­mal ha­pert es bei­spiels­wei­se an der Drai­na­ge un­ter der Ra­sen­flä­che oder die um­lie­gen­den Bäu­me wer­den hö­her und wer­fen nun Schat­ten, wo frü­her noch aus­rei­chend Son­ne hin­kam. Nicht ver­za­gen - es gibt auch für grü­ne Pro­blem­zo­nen prak­ti­ka­ble Lö­sun­gen. Man muss nur wis­sen was, wie oft und wann ge­nau zu tun ist. MÄ­HEN Nur durch re­gel­mä­ßi­gen Schnitt ent­steht ein dau­er­haft schö­ner Ra­sen. Das ist wich­tig für die Op­tik, för­dert aber auch das Wachs­tum und da­mit die Nar­ben­dich­te. In der Haupt­wachs­tums­zeit soll­te mind. ein­mal wö­chent­lich ge­mäht wer­den. Die op­ti­ma­le Schnitt­hö­he liegt über die ge­sam­te Ra­sen­sai­son bei 4-5 cm. In schat­ti­gen Be­rei­chen nie­mals un­ter 5 cm schnei­den. LÜF­TEN muss sein. Die­se Maß­nah­me sorgt da­für, dass sich in der Ra­sen­n­ar­be kein un­durch­dring­li­cher Filz bil­det. So kön­nen Nähr­stof­fe, Was­ser und Sau­er­stoff wie­der bes­ser in den Bo­den ein­drin­gen und von den Grä­ser­wur­zeln auf­ge­nom­men wer­den. DÜN­GEN Nur ein aus­rei­chend mit Nähr­stof­fen ver­sorg­ter Ra­sen sieht das gan­ze Jahr über grün und frisch aus. Die bes­te Wahl: Ra­sen-Lang­zeit­dün­ger; er ent­hält al­le not­wen­di­gen Nähr­stof­fe im rich­ti­gen Ver­hält­nis. KALK be­nö­ti­gen nur sau­re Bö­den. Las­sen Sie Ih­ren Bo­den auf den pH-Wert un­ter­su­chen (zum Bei­spiel bei den Land­wirt­schaft­li­chen Un­ter­su­chungs­an­stal­ten).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.