ORANGENVANILLEKIPFERL

Traumwohnen - - Genuss & Gastlichkeit -

SIE BRAU­CHEN: (für 70 Stück) FÜR DEN ORANGENZUCKER

• 1 Bio-Oran­ge • 80 g Zu­cker • ½ TL ge­mah­le­ner Mohn

FÜR DIE KIP­FERL

• 2 TL Stern­anis-Saat • 1 Va­nil­le­scho­te • 200 g But­ter • 90 g Pu­der­zu­cker • 1 Ei­gelb • Salz • 300 g Mehl • 100 g ge­mah­le­ne Man­deln

AUS­SER­DEM

• Klar­sicht­fo­lie • Back­pa­pier

SO GEHT’S:

1 Oran­gen­scha­le fein ab­rei­ben und mit dem Zu­cker mi­schen. Auf ei­nem Tel­ler über Nacht trock­nen las­sen. Dann in ei­nem Blitz­ha­cker oder per Hand rich­tig fein zer­klei­nern und mit dem Mohn mi­schen. 2 Anis im Mör­ser fein zer­sto­ßen. Va­nil­le­scho­te längs ein­rit­zen und das Mark her­aus­krat­zen. But­ter, Pu­der­zu­cker, Ei­gelb, Va­nil­le­mark, 1 Pri­se Salz, Mehl, Man­deln und Anis mit den Hän­den rasch zu ei­nem glat­ten Teig ver­ar­bei­ten. In Klar­sicht­fo­lie wi­ckeln und dann ei­ne St­un­de kalt stel­len. 3 Teig zu 2 Rol­len for­men und je­weils in ca. 35 Schei­ben schnei­den. Die Schei­ben erst zu Ku­geln, dann zu Kip­ferln for­men. Auf mit Back­pa­pier aus­ge­leg­te Back­ble­che le­gen und 30 Mi­nu­ten kalt stel­len. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180 Grad auf der zwei­ten Schie­ne von un­ten 12-15 Mi­nu­ten gold­braun ba­cken. War­me Kip­ferl im Orangenzucker wäl­zen und am bes­ten auf ei­nem Ku­chen­git­ter aus­küh­len las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.