Im ori­gi­nal fran­zö­si­schen Stil

Traumwohnen - - Wohnen & Deko - Michè­le Mütschard (l.) & Clau­dia Stal­der (r.)

Wenn Clau­dia Stal­der beim Ein­rich­ten auf ei­nes Wert legt, dann ist es Au­then­ti­zi­tät: Ih­re Mö­bel und De­ko-Ob­jek­te wur­den im Fund­zu­stand be­las­sen und höchs­tens ge­rei­nigt oder re­pa­riert. Schließ­lich ver­lei­hen erst klei­ne Une­ben­hei­ten, et­was ab­ge­platz­ter Lack und die ein oder an­de­re Ma­cke dem je­wei­li­gen Ge­gen­stand Per­sön­lich­keit. Am liebs­ten kauft Clau­dia da­bei in „Michè­les Bro­can­te­rie“im schwei­ze­ri­schen Stett­len ein – mitt­ler­wei­le ist die Be­sit­ze­rin Michè­le Mütschard so­gar zur en­gen Freun­din ge­wor­den, die ihr ge­hol­fen hat, ih­re Woh­nung ein­zu­rich­ten. Was die bei­den be­son­ders lie­ben? Ne­ben dem De­ko­rie­ren zu phi­lo­so­phie­ren und sich aus­zu­ma­len, was die Wohn­schät­ze wohl schon al­les er­lebt ha­ben ...

WIE GE­MALT Der al­te Zinn­krug har­mo­niert wun­der­bar mit den ge­trock­ne­ten ro­sa Blü­ten.

VOR­LIE­BE Clau­dia hat ei­ne Schwä­che für Apo­the­ker­fla­schen mit al­tem Eti­kett.

GE­MÜT­LICH Et­was Rost darf sein: Das fran­zö­si­sche Ei­sen­bett hat sei­nen ur­sprüng­li­chen Cha­rak­ter be­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.