RO­TE-BE­TE-SA­LAT MIT AP­FEL­WÜR­FELN

Traumwohnen - - Genuss & Gastlichkeit -

SIE BRAU­CHEN (für 6 Por­tio­nen):

• 600 g ein­ge­leg­te Ro­te Be­te • Zu­cker • 1 säu­er­li­cher Ap­fel • 1 Zi­tro­ne • 75 g Mayon­nai­se • 100 g Crè­me fraîche • 2-3 EL Bal­sa­mi­coes­sig • Salz & Pfef­fer • et­was Schnitt­lauch

SO GEHT’S:

1 Ro­te Be­te ab­trop­fen las­sen und in 1 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Pro­bie­ren, ob noch et­was Zu­cker hin­zu­ge­fügt wer­den muss – wenn ja, mit we­nig Zu­cker be­streu­en (je nach Ge­schmack 1-2 EL). 2 Den Ap­fel schä­len, vom Kern­ge­häu­se be­frei­en und eben­falls in 1 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Zi­tro­ne aus­pres­sen und den Ap­fel mit Zi­tro­nen­saft be­träu­feln. 3 Für das Dres­sing Mayon­nai­se, Crè­me fraîche und Bal­sa­mi­coes­sig ver­rüh­ren. Groß­zü­gig mit Salz und Pfef­fer wür­zen. 4 Die Ro­te-Be­te- und die Ap­fel­wür­fel mi­schen und mit dem Dres­sing über­gie­ßen. Ei­ni­ge St­un­den im Kühl­schrank zie­hen las­sen und mit Schnitt­lauch be­streu­en. TIPP 1: Wer mag, kann noch ge­wür­fel­te Ge­würz­gur­ken oder Sah­ne un­ter­rüh­ren. Für ei­ne leich­te­re Va­ri­an­te statt Mayon­nai­se Quark oder Jo­ghurt un­ter­mi­schen. TIPP 2: Der Ro­te-Be­te-Sa­lat eig­net sich per­fekt als Bei­la­ge für je­des Fest­es­sen, da er ganz leicht schon am Mor­gen da­vor zu­be­rei­tet wer­den kann. Gu­ten Ap­pe­tit!

VIEL­FÄL­TIG Mit Mayon­nai­se und Schnitt­lauch oder Nüs­sen und Fe­ta? Der Sa­lat lässt sich ein­fach va­ri­ie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.