San­dro und der Sack Reis

Trossinger Zeitung - - Erste Seite - un­term­strich@schwa­ebi­sche.de

Ka­wumm! San­dro Wa­gner tritt zu­rück! San­dro wer? Wa­gner. Nein, der Mann hat nichts mit den be­rühm­ten Kom­po­nis­ten-Nach­fah­ren vom grü­nen Hü­gel zu Bay­reuth zu schaf­fen. Auch nicht mit der – zu­min­dest bei Jün­ge­ren – noch be­kann­te­ren Piz­za aus der Tief­kühl­tru­he. San­dro Wa­gner ist ein 30-jäh­ri­ger Er­satz­spie­ler aus dem Ka­der des FC Bay­ern Mün­chen. Wa­gner, der im zar­ten Al­ter von 29 Jah­ren in der Fuß­ball­na­tio­nal­mann­schaft de­bü­tie­ren durf­te, hat an­ge­kün­digt, nie wie­der für Deutsch­land auf­lau­fen zu wol­len. Der 1,94-Me­ter-Rie­se ist be­lei­digt, weil der bö­se Bun­des­trai­ner ihn nicht mit zur WM neh­men will. Zur Ei­n­ord­nung: Stür­mer Wa­gner hat bis­lang acht Län­der­spie­le be­strit­ten, drei da­von von Be­ginn an. Drei sei­ner fünf To­re für den DFB hat er ge­gen die Fuß­ball­welt­macht San Ma­ri­no er­zielt. Jo­gi Löw sitzt jetzt ge­wiss seit Ta­gen schluch­zend auf ei­ner Bank im Schwarz­wald.

Dass Wa­gner nun zu­rück­tritt, ist un­ge­fähr so, als wür­de Ro­sa­mun­de Pil­cher vor­ab ver­kün­den, den Li­te­ra­tur­no­bel­preis im Fal­le der Ver­lei­hung auf je­den Fall ab­zu­leh­nen. Der Ver­gleich mit dem le­gen­dä­ren Sack Reis in Chi­na ver­bit­tet sich: Der Ver­lust ei­ner der­art gro­ßen Men­ge an Nah­rungs­mit­teln ist wahr­lich schlim­mer als Wa­g­ners Rück­zug.

Und üb­ri­gens: Hier­mit ver­kün­det der Au­tor die­ser Zei­len sei­nen so­for­ti­gen Rück­tritt aus der Was­ser­bal­lNa­tio­nal­mann­schaft! Und das, ob­wohl er Mit­te der 1990er-Jah­re bei den Ver­bands­li­ga-Re­le­ga­ti­ons­spie­len des SSV Wein­gar­ten ge­gen Schwen­nin­gen in Cann­statt zu­min­dest im zwei­ten und vier­ten Vier­tel ganz gut ge­spielt hat.

FO­TO: AFP

We­sent­lich span­nen­der als Wa­g­ners Rück­tritt: Wel­cher Reiss­ack fällt als Nächs­tes um?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.