Er­neut deut­lich we­ni­ger Kre­dit­in­sti­tu­te und Fi­lia­len

Trossinger Zeitung - - Wirtschaft -

FRANK­FURT (dpa) - Fi­li­al­ster­ben und Fu­si­ons­druck auf dem deut­schen Ban­ken­markt hal­ten an­ge­sichts der Zins­flau­te nach An­ga­ben der Bun­des­bank un­ver­min­dert an. Die Zahl der Kre­dit­in­sti­tu­te sank im ver­gan­ge­nen Jahr um 65 auf 1823 Fi­nanz­häu­ser, wie die No­ten­bank am Don­ners­tag in Frank­furt mit­teil­te. „Das her­aus­for­dern­de Wett­be­werbs­um­feld und ins­be­son­de­re das an­hal­tend nied­ri­ge Zins­ni­veau ma­chen den In­sti­tu­ten zu schaf­fen und ver­an­las­sen sie zu deut­li­chen Kos­ten­ein­spa­run­gen“, er­läu­ter­te Bun­des­bank­vor­stand Joa­chim Wu­er­me­ling. Vor al­lem für klei­ne­re und mitt­le­re Ban­ken sei der Druck zum Zu­sam­men­schluss ge­stie­gen. Fu­sio­nen gab es vor al­lem im La­ger der Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken (57 Zu­sam­men­schlüs­se) so­wie im Spar­kas­sen­sek­tor (13). Der deut­sche Markt ist be­son­ders hart um­kämpft, die Ban­ken­dich­te be­son­ders hoch.

Öl­prei­se erst­mals seit Jah­ren über 80 US-Dol­lar

NEW YORK/LON­DON (dpa) - Die Prei­se für Nord­see-Öl der Sor­te Brent sind am Don­ners­tag erst­mals seit No­vem­ber 2014 wie­der über die Mar­ke von 80 US-Dol­lar ge­klet­tert. Am spä­ten Nach­mit­tag er­reich­te die No­tie­rung für ein Fass (159 Li­ter) in der Spit­ze 80,50 US-Dol­lar. „Die Nach­rich­ten­la­ge und die Fun­da­men­tal­da­ten spre­chen kurz­fris­tig für ei­nen wei­te­ren Preis­an­stieg“, kom­men­tier­ten Roh­stoff­ex­per­ten der Com­merz­bank. Preis­trei­bend wirkt nach wie vor die Sor­ge vor ei­ner An­ge­bots­ver­knap­pung auf­grund der US-Sank­tio­nen ge­gen das wich­ti­ge För­der­land Iran.

Staats­an­walt­schaft er­mit­telt ge­gen An­la­ge­fir­ma P&R

MÜN­CHEN (dpa) - Bei der in­sol­ven­ten In­vest­ment­fir­ma P&R ha­ben An­le­ger mög­li­cher­wei­se über Jah­re hin­weg Geld in Schiff­scon­tai­ner ge­steckt, die gar nicht exis­tier­ten. Das geht aus der bis­he­ri­gen Be­stands­auf­nah­me des vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ters Micha­el Jaf­fé her­vor. Die Staats­an­walt­schaft Mün­chen I hat des­halb jetzt Er­mitt­lun­gen un­ter an­de­rem we­gen Be­trugs­ver­dachts ge­gen frü­he­re und heu­ti­ge Ge­schäfts­füh­rer auf­ge­nom­men, wie die Be­hör­de mit­teil­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.