Ein Fest der Bahn­kul­tur

Die Rhä­ti­sche Bahn fei­ert im Ju­ni zehn Jah­re UNESCO Wel­ter­be.

Trossinger Zeitung - - Reise & Erholung -

Sie ist ein bau­tech­ni­sches Meis­ter­werk und ge­hört zu den spek­ta­ku­lärs­ten Zug­stre­cken der Welt: die Al­bu­la- und Berni­na­li­nie der Rhä­ti­schen Bahn. In en­gen Ra­di­en und über küh­ne Via­duk­te ver­schmilzt die Ei­sen­bahn­li­nie mit der Hoch­ge­birgs­land­schaft Grau­bün­dens zu ei­nem atem­be­rau­ben­den Na­tur­er­leb­nis. Vor zehn Jah­ren, am 7. Ju­li 2008, nahm die UNESCO „die Rhä­ti­sche Bahn in der Land­schaft Al­bu­la/Berni­na“in die Lis­te des schüt­zens­wer­ten Welt­kul­tur­er­bes auf. Höchs­te Ei­sen­bahn al­so den run­den Ge­burts­tag ge­büh­rend zu fei­ern. Am Wo­che­n­en­de 9. und 10. Ju­ni 2018 fin­det an den Bahn­hö­fen von Sa­me­dan und Pon­tre­si­na so­wie auf der Bahn­li­nie zwi­schen den bei­den Bahn­hö­fen das ers­te Bahn­fes­ti­val der Rhä­ti­schen Bahn statt. Für je­den ist was da­bei: vom lei­den­schaft­li­chen Ei­sen­bahn­fan bis zur Fa­mi­lie. Reich­lich Ge­le­gen­heit zum Bei­spiel ei­ne ech­te Dampf­lok zu se­hen, gibt es bei der größ­ten je da­ge­we­se­nen Zug­pa­ra­de. Das ge­sam­te his­to­ri­sche Wa­gen­ma­te­ri­al der Rhä­ti­schen Bahn, wie das be­rühm­te brau­ne Kro­ko­dil, Dampf­lok Hei­di, die Holz­klas­se in den Per­so­nen­wa­gen der An­fangs­zei­ten oder Gü­ter­wa­gen aus al­len Epo­chen bil­den ei­nen re­kord­ver­däch­ti­gen Kor­so. Auf Son­der­fahr­ten er­le­ben die Be­su­cher die ei­ser­nen Zeit­zeu­gen wie an­no da­zu­mal und er­fah­ren al­les zur über die 130-jäh­ri­ge Ge­schich­te der Rhä­ti­schen Bahn. Wie es da­mals war, er­le­ben die Teil­neh­mer der ers­ten TrainGa­mes haut­nah. In acht Dis­zi­pli­nen stel­len Vie­rer-Teams ihr Ge­schick und ih­re Krea­ti­vi­tät un­ter Be­weis. In der Ka­te­go­rie Via­dukt­bau bei­spiels­wei­se er­fah­ren die Mann­schaf­ten, wie schwie­rig es ist, ei­nen zwei­bo­gi­gen Via­dukt zu bau­en. Kraft ist bei der Dis­zi­plin Lock­dre­hen ge­fragt. Wie in al­ten Zei­ten muss die Lo­ko­mo­ti­ve von Hand auf der Dreh­schei­be so oft wie mög­lich um 180 Grad ge­dreht wer­den. Es bleibt span­nend bis zum Schluss. Nach den Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­len am Sams­tag, 9. Ju­ni 2018 kämp­fen am Sonn­tag, 10. Ju­ni 2018, die Fi­na­lis­ten um den Ti­tel des Bahn-Cham­pi­ons 2018. Auch die klei­nen Gäs­te ha­ben wäh­rend des ge­sam­ten Wo­che­n­en­des ei­ne gan­ze Men­ge Spaß. Ne­ben Hüpf­burg und Brio-Bah­nen kön­nen sich die Kin­der an ver­schie­de­nen Stän­den im Büch­sen wer­fen und Bal­lon zer­plat­zen mes­sen oder beim Kin­der­kon­zert mit Li­nard Bar­dill sin­gen und tan­zen. Der Bahn­wa­gen von Clà Fer­ro­via, dem Kin­derKon­duk­teur der Rhä­ti­schen Bahn, ist das Reich, um Kin­der­bü­cher zu le­sen oder ei­nem Hör­spiel zu lau­schen. Üb­ri­gens be­sucht am Sonn­tag, 10 Ju­ni 2018 Clà Fer­ro­via höchst­per­sön­lich das Bahn­fes­ti­val und er­zählt den jüngs­ten Bahn­fans span­nen­de Ge­schich­ten von sei­nen Aben­teu­er­rei­sen. Ein Fest der Sin­ne ver­spricht der Wel­ter­be­markt am Bahn­hof in Pon­tre­si­na, wo zahl­rei­che Wel­ter­be­stät­ten ih­re Be­son­der­hei­ten und ku­li­na­ri­schen Spe­zia­li­tä­ten prä­sen­tie­ren. Zu­dem gibt die Son­der­aus­stel­lung im Bahn­mu­se­um Al­bu­la in Ber­gün bis No­vem­ber Ein­bli­cke in die Ge­schich­te des UNESCO-Wel­ter­bes. Der Bahn­fes­ti­val­pass ist ab 25 EUR un­ter www.rhb.ch/fes­ti­val­pass er­hält­lich. in­fo :::: ::::: :::: ::: :: :: Rhä­ti­sche Bahn AG Bahn­hof­stras­se 25 CH-7002 Chur Tel. +41 (0)81 288 65 65 www.rhb.ch/bahn­fes­ti­val

PR-An­zei­ge

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.