Pro­jekt der Bun­des­aka­de­mie er­hält 50 000 Eu­ro

Trossinger Zeitung - - Trossingen -

TROSSINGEN (sz) - Das ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Mi­nis­te­ri­um für Wis­sen­schaft, For­schung und Kunst för­dert das Pro­jekt „Com­mu­ni­ty Mu­sic in der Re­gi­on Schwarz­wald-BaarHeu­berg“der Tros­sin­ger Bun­des­aka­de­mie mit 50 000 Eu­ro.

Für das Mo­dell­pro­gramm ha­ben sich Kunst- und Kul­tur­ein­rich­tun­gen aus ganz Ba­den-Würt­tem­berg be­wor­ben. Be­zu­schusst wer­den mit ins­ge­samt rund ei­ner Mil­li­on Eu­ro elf Pro­jek­te, die ver­stärkt die Zi­vil­ge­sell­schaft be­tei­li­gen und auf künst­le­ri­sche Wei­se den ak­tu­el­len ge­sell­schaft­li­chen Um­brü­chen be­geg­nen.

Die Pro­jek­te sol­len laut Mi­nis­te­ri­um neue Ko­ope­ra­ti­ons­for­men er­pro­ben. Kunst ha­be „das Po­ten­zi­al, Brü­cken zu schla­gen und Men­schen zu­sam­men­zu­brin­gen“, so Mi­nis­te­rin The­re­sia Bau­er.

Mot­to des Bun­des­aka­de­mie-Pro­jekts ist „Wir ma­chen un­ser ei­ge­nes Mu­sik­stück mit sze­ni­schen Ele­men­ten“. Da­bei ent­wi­ckeln laut Be­schrei­bung des Wis­sen­schafts­mi­nis­te­ri­ums drei Grup­pen von Kin­dern und Ju­gend­li­chen ihr ei­ge­nes Mu­sik­stück mit sze­ni­schen Ele­men­ten zum The­ma „Ge­sell­schaft­li­cher Zu­sam­men­halt“.

Pro­fes­sio­nel­le Künst­ler un­ter­stüt­zen den Pro­zess. Rea­li­siert wird das Pro­jekt durch ei­ne neue Ko­ope­ra­ti­on zwi­schen der Bun­des­aka­de­mie für mu­si­ka­li­sche Ju­gend­bil­dung Trossingen als Ver­an­stal­ter und Künst­lern, Schu­len und Ju­gend­äm­tern aus der Re­gi­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.