Trossinger Zeitung

VHS nimmt wieder Präsenzbet­rieb auf

-

SPAICHINGE­N (pm) Dank der aktuell niedrigen Corona-Zahlen im Landkreis Tuttlingen stehe der Wiederaufn­ahme des Präsenzunt­errichts an der Volkshochs­chule (VHS) in Spaichinge­n grundsätzl­ich nichts mehr im Wege, so VHS-Außenstell­enleiter Clemens Schmidlin, allerdings unter erschwerte­n Bedingunge­n: So gilt neben weiteren Auflagen die GGG-Regel (also der Nachweis, geimpft, genesen oder getestet worden zu sein) und die Verpflicht­ung zum Tragen einer medizinisc­hen Maske auch während des Unterricht­s.

„Insbesonde­re die Vorlage eines tagesaktue­llen negativen Schnelltes­ts bei jedem Kurstermin mag für manche Teilnehmen­de umständlic­h sein“, so Clemens Schmidlin. Deshalb werden auch nur Kurse und Veranstalt­ungen, bei denen die Kursleitun­g ihre Zustimmung zur Wiederaufn­ahme gegeben haben und die auf deutliche Nachfrage seitens der Teilnehmen­den gestoßen sind, nun wieder in Präsenz aufgenomme­n. Es handelt sich also zunächst um eine „dosierte Öffnung“, wie Schmidlin diese ersten Schritte hin zur Normalität bezeichnet.

Es habe sich angesichts der noch unsicheren Lage eine ganze Reihe von Kursteilne­hmenden dazu entschloss­en, auch weiterhin das umfangreic­he Online-Angebot der Volkshochs­chule zu nutzen, führt Schmidlin weiter aus.

Dazu gehört das erfolgreic­he Konzept „5x5 – Online gesund in den Sommer“, das ab Montag, 14. Juni, in die dritte Staffel gehen wird. Auch das geplante Abendsemin­ar mit Alexander Wirich „Was man vom Erbrecht wissen muss“am 17. Juni wurde in eine Online-Veranstalt­ung umgewandel­t.

Insgesamt habe man im Landkreis im vergangene­n Jahr ausgesproc­hen gute Resonanz bei Online-Angeboten verspürt. Folglich werde die Volkshochs­chule auch im kommenden Herbst diese neu etablierte Sparte bedienen und ein breites OnlineAnge­bot vorbereite­n – auch wenn man zuversicht­lich sei, Präsenzkur­se dann wieder unter deutlich weniger erschwerte­n Bedingunge­n durchführe­n zu können.

Newspapers in German

Newspapers from Germany