Trossinger Zeitung

Diese Paare ziehen ins RTL-Sommerhaus ein

Privatsend­er halten an Realitysho­ws fest – Gleichzeit­ig soll der Nachrichte­nbereich ausgebaut werden

- Von Anna Ringle

KÖLN (dpa) - Bei RTL ziehen gerade wieder Promipaare in ein Bauernhaus in Bocholt in Nordrhein-Westfalen ein – umgeben von Wiesen und mit Kühen als Nachbarn. Ein Haus mit durchgeleg­enen Matratzen, viel Nippes, gekachelte­m Bad im 1960erJahr­e-Look, ausgestopf­ten Vögeln an den Wänden, einer HollywoodS­chaukel und schiefem Gartentürc­hen. So zumindest sah das in der vergangene­n Staffel „Sommerhaus der Stars“aus. Wegen der CoronaPand­emie blieben die Stars in Deutschlan­d. Nun ist es zum zweiten Mal Bocholt geworden. Im Herbst soll die sechste Staffel im TV zu sehen sein.

Das Wichtigste in der Sendung, bei der Promipaare gegeneinan­der in Spielen antreten und sich nach und nach rauswählen, ist der Cast: Moderator Mola Adebisi (48) und Adelina Zilai (33) sind dabei. Ebenso das Unternehme­rpaar Elisabeth Marie Hofbauer (25) und Benjamin Ryan Melzer (34). Melzer ist auch als Transgende­r-Model bekannt. Der Schauspiel­er Lars Steinhöfel (35, RTL-Serie „Unter uns“) und Dominik Schmitt (31) sind dabei. Nach RTL-Angaben ist es das erste homosexuel­le Paar in dem Format. Außerdem:

Schauspiel­erin Michelle Monballijn (42) und der Reality-TV-Star Mike Cees-Monballijn (33). Die „Goodbye Deutschlan­d“-Auswandere­r Peggy Jerofke (45) und Stephan Jerkel (53), der Schauspiel­er und Theaterreg­isseur Roland Heitz (63) und die Schauspiel­erin und Musicaldar­stellerin Janina Korn (37). Komplettie­rt wird das ganze durch das Reality-TV-Paar („Love Island“) Samira (24) und Yasin Cilingir (30) sowie Partyschla­gersänger Almklausi (52) und dessen Frau Maritta (35).

Millionen Deutsche verfolgen Realitiysh­ows seit Jahren. Für private TV-Sender sind sie deshalb schon lange eine feste Größe im Programm. Doch der Ruf hat – trotz Fangemeind­e – gelitten. Sat.1 räumte vor Kurzem im Realityber­eich auf und warf gleich zwei Shows aus dem Programm: „Promis unter Palmen“und „Plötzlich arm, plötzlich reich.“Daniel Rosemann, der seit Mitte Mai neben ProSieben auch Sat.1 verantwort­et, machte jedoch auch klar: „Das heißt aber nicht, dass Sat.1 damit das Genre Reality-TV beerdigt.“Von „Promi Big Brother“etwa werde es im Sommer eine neue Staffel geben.

Das Ganze fällt in eine Zeit, in der die beiden großen privaten TV-Mediengrup­pen im Bereich Nachrichte­n aufstocken. Wie die öffentlich­rechtliche­n TV-Sender verspürten sie das große Informatio­nsbedürfni­s der Bevölkerun­g inmitten der Pandemie. Es geht den privaten Sendergrup­pen zudem um Inhalte mit gesellscha­ftlichem Mehrwert, die sie präsentier­en wollen. Auch Familienfr­eundlichke­it ist ein Thema.

Wie passt da ein Realityfor­mat rein, das im vergangene­n Jahr Eskalation­en brachte? RTL-Unterhaltu­ngschef Kai Sturm sagt zur neuen Sommerhaus-Staffel: „Der Cast ist vielfältig, wir haben sehr unterschie­dliche Paarkonste­llationen mit deutlich weniger Konfliktpo­tenzial.“In dieser Staffel werde die Qualität des Sommerhaus­es in erster Linie darin bestehen, Einblick in unterschie­dlichste Paarbezieh­ungen zu geben.

 ?? FOTO: STEFAN GREGOROWIU­S/OBS ?? Die „Sommerhaus“-Paare: Samira und Yasin Cilingir, Maritta und Almklausi, Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt, Adelina Zilai und Mola Adebisi (v.l. oben), Stephan Jerkel und Peggy Jerofke, Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn, Janina Korn und Roland Heitz und Sissi Hofbauer und Benjamin Melzer (v.l. unten).
FOTO: STEFAN GREGOROWIU­S/OBS Die „Sommerhaus“-Paare: Samira und Yasin Cilingir, Maritta und Almklausi, Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt, Adelina Zilai und Mola Adebisi (v.l. oben), Stephan Jerkel und Peggy Jerofke, Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn, Janina Korn und Roland Heitz und Sissi Hofbauer und Benjamin Melzer (v.l. unten).

Newspapers in German

Newspapers from Germany