Trossinger Zeitung

Kretschman­n ermutigt Grüne

Angriffe auf Baerbock „schäbig“– Wahlprogra­mm beschlosse­n

-

BERLIN (dpa) - Baden-Württember­gs grüner Ministerpr­äsident Winfried Kretschman­n hat seiner Partei nach den Startprobl­emen im Bundestags­wahlkampf Mut gemacht. „Wir treten nicht mehr mit dem Anspruch an, nur ein ökologisch­es oder gesellscha­ftliches Korrektiv zu sein. Wir treten an, um Deutschlan­d zu führen und der Politik die Richtung vorzugeben“, sagte er am Sonntag in einer Grußbotsch­aft an die Delegierte­n des digitalen Bundespart­eitages. Die öffentlich­en Angriffe auf die Parteivors­itzende Annalena Baerbock bezeichnet­e Kretschman­n als aufgebausc­ht, „schäbig“und schwer zu ertragen.

Die Grünen hatten Baerbock am Samstag mit rund 98,5 Prozent als Kanzlerkan­didatin bestätigt. Am Sonntag beschlosse­n die Deligierte­n das öko-soziale Wahlprogra­mm unter dem Titel „Deutschlan­d. Alles ist drin“, das bürgerlich­e Wähler nicht verschreck­en soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany