Ro­bo­ter

Preis­ka­te­go­rie bis 20 000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Neues - MB&F — Sher­man

——— Die­ser Ro­bo­ter kann nicht viel. Sher­man zeigt die Uhr­zeit an und bringt die Men­schen zum La­chen. Er­dacht und ent­wi­ckelt von MB&F, über­nahm L’epée 1839, die ein­zi­ge Schwei­zer Großuh­ren­ma­nu­fak­tur im Hoch­preis­seg­ment, die Kon­struk­ti­on und Fer­ti­gung von Sher­man. Sei­ne Mecha­nik ba­siert auf ei­nem 148-tei­li­gen, li­nea­ren Acht-ta­ge-uhr­werk von L’epée 1839. Es er­laubt Sher­man, über ei­ne Wo­che lang die kor­rek­te Uhr­zeit auf sei­ner Brust an­zu­zei­gen. Ab­stands­rin­ge die­nen den Ar­men des Ro­bo­ters als Schul­ter, wäh­rend sei­ne Au­gen Bol­zen­köp­fe sind, die das Re­gu­lier­or­gan tra­gen. Uhr­werks­plat­ten und Brü­cken for­men das Ske­lett und den Kör­per von Sher­man. Der Mi­ne­rals­glas­helm auf sei­nem Kopf bie­tet freie Sicht auf das me­cha­ni­sche Ge­hirn, das Re­gu­lier­or­gan der Uhr. Sher­man ist 14,3 Zen­ti­me­ter hoch, 10,9 Zen­ti­me­ter breit und acht Zen­ti­me­ter tief. Der lie­bens­wer­te Ro­bo­ter kommt 200-mal in Edel­stahl mit Pal­la­di­um, 200-mal in ver­gol­de­tem Edel­stahl und 50-mal mit Edel­stein­be­satz und ver­gol­det da­her ge­rollt. Ma­ri

13 800 Eu­ro in Edel­stahl, Pal­la­di­um oder in Edel­stahl, ver­gol­det

33 000 Eu­ro mit Edel­stein­be­satz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.