Müh­le-glas­hüt­te

Preis­ka­te­go­rie bis 10 000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Test -

——— Die selbst ent­wi­ckel­te Gan­g­re­ser­vean­zei­ge, die es so noch nie bei Müh­le- Glas­hüt­te gab, be­steht aus ei­nem 25-tei­li­gen, re­tro­gra­den Mecha­nis­mus, der als Mo­dul auf der Grund­pla­ti­ne des RMK 01 mon­tiert ist. Auf dem Zif­fer­blatt kommt die Gan­g­re­ser­vean­zei­ge als run­de, of­fe­ne Ska­la an höchs­ter Stel­le zur Gel­tung.

Die 56 St­un­den Gang­au­to­no­mie sind in vier Ab­schnit­te un­ter­teilt. Weist der klei­ne blaue Zei­ger nach un­ten, ist mehr als ein Tag seit Voll­auf­zug ver­gan­gen. Wei­ter in die­se Rich­tung ge­se­hen, be­fin­det sich im ge­sam­ten un­te­ren Zif­fer­blatt­be­reich die Klei­ne Se­kun­de. Dar­ge­stellt mit zwei ex­zen­tri­schen Krei­sen, ist sie ein be­son­de­rer Blick­fang. Die so­ge­nann­te Ei­sen­bahn­schie­ne fin­det sich auch als Mi­nu­te­rie am Zif­fer­blatt­rand wie­der. Zur his­to­ri­schen Gr­undan­mu­tung der Uhr ge­hö­ren rö­mi­sche Zif­fern eben­so wie ge­bläu­te Blatt­zei­ger.

Der Geist Glas­hüt­ter Uh­ren­baus setzt sich im Uhr­werk fort. In die­sem be­fin­den sich erst­mals ver­schraub­te Gold­cha­tons und ein gra­vier­ter Un­ruh­klo­ben. Die Specht­hals­fein­re­gu­lie­rung kennt man da­ge­gen schon. Das Hand­auf­zu­g­werk ist in fünf La­gen auf fünf bis sechs Se­kun­den Ab­wei­chung am Tag ins Plus re­gu­liert und läuft mit auf­fal­lend sta­bi­len Am­pli­tu­den und ge­rin­gen La­gen­dif­fe­ren­zen. Mit Drei­fünf­tel­pla­ti­ne und An­ker­rad­klo­ben zi­tiert Müh­le das na­he­zu ver­ges­se­ne De­sign um 1950 ent­wi­ckel­ter Uhr­wer­ke. Das 145-tei­li­ge Ka­li­ber steckt in ei­nem wer­ti­gen, teils po­lier­ten, teils sa­ti­nier­ten Edel­stahl­ge­häu­se, das trotz sei­ner üp­pi­gen Di­men­sio­nen gut ans Hand­ge­lenk passt. Das auf­ge­pols­ter­te Le­der­band mit funk­tio­na­ler Druck­falt­schlie­ße ist an den Ste­gen ver­schraubt. ———

Mit der Son­der­edi­ti­on »R. Müh­le & Sohn« wür­digt das Un­ter­neh­men 145 Jah­re Fir­men­ge­schich­te. Das Ma­nu­fak­tur­ka­li­ber RMK 01 hat ei­ne Auf/ab-an­zei­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.