Al­che­mis­ten­kü­che

Uhren-Magazin - - Neues -

So stellt man sich ei­ne Al­che­mis­ten­kü­che vor. Links oben bro­delt das et­was scharf rie­chen­de Che­mie­bad. Aber an den Zif­fer­blat­t­roh­lin­gen für Arm­band­uh­ren rechts un­ten im Bild er­kennt der Fach­mann, dass wir uns in der Neu­zeit be­fin­den. Al­ler­dings nicht in der Schweiz, son­dern in der Shio­ji­ri Fa­b­rik. Sie liegt in der Prä­fek­tur Na­ga­no mit­ten in Ja­pan, gu­te drei Au­to­stun­den von Tokio ent­fernt und ist die Ge­burts­stät­te der Quarz­arm­band­uhr. Sie ge­hört zur Sei­ko Ep­son Cor­po­ra­ti­on. Die Fer­ti­gungs­tie­fe sucht ih­res- glei­chen. Nicht nur Zif­fer­blät­ter wer­den hier ver­sil­bert. Sie wer­den hier auch be­druckt und ih­re In­di­zes von Hand ge­schnit­ten. Die hier ge­fer­tig­ten Zei­ger wer­den ge­nau­so kunst­voll po­liert wie die Ge­häu­se der Grand Sei­ko. Heute sind in La­bo­ren und Fer­ti­gung über 630 Mit­ar­bei­ter be­schäf­tigt. Im Mi­cro Ar­tist Stu­dio ent­ste­hen die Mi­nu­ten­re­pe­ti­tio­nen der Cre­dor-li­nie. Sie ba­sie­ren auf Spring Dri­ve Ka­li­bern. Der­zeit wer­den die Cre­dor-uh­ren nur in Ja­pan ver­mark­tet. Doch das könn­te sich än­dern, hört man. tw

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.