Ja­e­ger-le­coult­re – Deep Sea

Ab 10 300 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Wissen -

——— Die 1959 vor­ge­stell­te Me­mo­vox Deep Sea setz­te ei­nen Mei­len­stein in der Ge­schich­te der Tau­cher­uh­ren: Ihr Au­to­ma­tik­ka­li­ber 815 bot ei­ne Alarm­funk­ti­on, die bis zu ei­ner Tauch­tie­fe von 100 Me­tern nutz­bar war. 2011 er­schien ei­ne Neu­auf­la­ge, die ex­akt ge­nau­so aus­sah. Wenn­gleich Ja­e­ger-le­coult­re heu­te mehr für sei­ne Kom­pli­ka­tio­nen und ele­gan­ten Zeit­mes­ser be­kannt ist, führt die Schwei­zer Ma­nu­fak­tur ak­tu­ell noch drei Chro­no­gra­phen in der Kol­lek­ti­on, die das Deep-sea- Ge­häu­se be­sit­zen. Der Chro­no­graph Deep Sea mit nur zwei To­ta­li­sa­to­ren über­nimmt auch die 12-St­un­den-lü­net­te der Me­mo­vox Deep Sea so­wie das Ge­häu­se­ma­te­ri­al Edel­stahl. Er ist je­doch nur in den Mar­ken­bou­ti­quen er­hält­lich. ———

his­to­ri­sche Uhr

ak­tu­el­les Mo­dell

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.