Lieb­lings­uhr

Uhren-Magazin - - Inhalt - JA­SON HEATON Uh­ren­jour­na­list und Ju­ror der Watch­stars Awards Pro­to­koll: So­phia Küm­mer­le

——— Wer von Ja­son Heaton liest, fühlt sich schnell an die Fra­ge nach dem Huhn und dem Ei er­in­nert. Ein Tauch­ex­per­te, der gleich­zei­tig Uh­ren­ken­ner ist? Da muss man ein­fach fra­gen: Was war zu­erst da?

Heaton er­zählt: Sei­ne ers­te rich­ti­ge Uhr ha­be er sich 1987 ge­kauft, ei­ne Tau­cher­uhr von Sei­ko. Ei­nen Som­mer lang ha­be er ge­ar­bei­tet, um das Geld zu­sam­men­zu­be­kom­men. Und tat­säch­lich, es sei die Lie­be zu den Zeit­mes­sern ge­we­sen, die ihn da­zu brach­te. Erst 2005 kam er zum Tau­chen: »Als ich mir da­mals die Ome­ga Pla­net Oce­an zu­leg­te, ent­schied ich, nicht nur ei­ne Tau­cher­uhr zu tra­gen, son­dern auch Tau­cher zu wer­den.« Seit­her hat sich der Ame­ri­ka­ner auf bei­den Ge­bie­ten ei­nen Ruf als Ex­per­te er­ar­bei­tet. So ge­hört er bei­spiels­wei­se zur Ju­ry der Watch­stars Awards, die ein­mal jähr­lich die bes­ten Uh­ren in fünf Ka­te­go­ri­en kürt. Als Jour­na­list schreibt er au­ßer­dem für ver­schie­de­ne Ma­ga­zi­ne über Tau­cher­uh­ren und aben­teu­er­li­ches Rei­sen. »Für mich sind Uh­ren und Aben­teu­er un­trenn­bar mit­ein­an­der ver­bun­den«, sagt Heaton. Dar­um wür­de er auch nie eins der The­men für das an­de­re auf­ge­ben. Statt­des­sen ver­bin­det er sie lie­ber: Ja­pan, Neu­see­land und die Ba­ha­mas sind nur ei­ni­ge der Or­te, an de­nen Heaton be­reits ge­taucht ist. Da­bei im­mer an sei­nem Arm: Tau­cher­uh­ren, die er tes­tet und die ihn in­ter­es­sie­ren. »Tech­nisch wa­ren Tau­cher­uh­ren schon vor Jah­ren per­fekt«, meint er. In den 1970ern sei­en die Druck­fes­tig­keit und die ein­sei­tig dreh­ba­ren Lü­net­ten be­reits zu­ver­läs­sig ge­we­sen, ähn­lich die Ables­bar­keit und die Be­leuch­tung. »Heu­te wer­den oft nur noch un­ter­schied­li­che Tau­cher­uh­ren für Leu­te ge­fer­tigt, die gar nicht vor ha­ben, da­mit über­haupt Tau­chen zu ge­hen«, sagt Heaton. Sein per­sön­li­cher Fa­vo­rit ist des­halb auch ein äl­te­res Mo­dell, die Marinemast­er 300 mit der Re­fe­renz SBDX001 von Sei­ko: »Mir ge­fällt der Auf­bau, ihr gu­ter Ruf und die Er­schwing­lich­keit.« Nicht nur Ja­son Hea­tons ers­te Uhr über­haupt wie auch sein Lieb­lings­mo­dell stam­men so­mit aus dem Hau­se Sei­ko, all­ge­mein pas­sen sie gut zu sei­nen Vor­lie­ben: »Sei­ko-tau­cher­uh­ren er­mu­ti­gen ih­re Trä­ger da­zu, Aben­teu­er zu er­le­ben«, fin­det Ja­son Heaton. »Das macht ei­ne Uhr für mich zu et­was Be­son­de­rem.«

»Sei­ko-tau­cher­uh­ren er­mu­ti­gen da­zu, Aben­teu­er zu er­le­ben. Das macht ei­ne Uhr für mich be­son­ders.«

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.