Be­wer­tung in der Preis­ka­te­go­rie bis 5000/ 10000 Eu­ro 82 Punk­te 84 Punk­te 79 Punk­te TECH­NI­SCHE DA­TEN Preis der Te­stuhr 8 870 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Test - Da­ten Uhr • Durch­mes­ser • Hö­he • Glä­ser • Was­ser­dicht­heit • An­stoß­brei­te • Schlie­ße Da­ten Werk

ner als die Breit­ling. TAG Heu­er schlägt sich mit um die sie­ben Se­kun­den Vor­gang in un­ter­schied­li­chen Si­tua­tio­nen und mit ähn­li­chen Dif­fe­renz zwi­schen den La­gen auch noch gut. Er­freu­lich, dass sich bei al­len mit ein­ge­schal­te­tem Chro­no­gra­phen we­nig an den Gan­g­er­geb­nis­sen än­dert.

Auch bei den Schlie­ßen lie­gen die drei eng bei­ein­an­der: Al­le set­zen auf Si­cher­heits­falt­schlie­ßen mit zwei Drü­ckern. Wäh­rend man bei Ze­nith auf die ein­mal ge­wähl­te Län­ge fest­ge­legt ist, bie­tet Breit­ling ei­ne prak­ti­sche stu­fen­wei­se Ver­län­ge­rung in der Schlie­ße, und TAG Heu­ers Klemm­schlie­ße er­laubt ein ein­fa­ches und ex­ak­tes Ein­stel­len der Band­län­ge.

Preis-leis­tungs-ver­hält­nis macht TAG Heu­er zum Sie­ger

Bei der Preis­ge­stal­tung sind die Un­ter­schie­de schon grö­ßer: Zwar lie­gen Breit­ling mit 8870 Eu­ro und Ze­nith mit 8400 Eu­ro fast gleich­auf, TAG Heu­er bie­tet die Car­re­ra aber mit 4750 Eu­ro deut­lich güns­ti­ger an. Ein­schnit­te muss man da­für kaum hin­neh­men. Breit­ling fer­tigt das Ge­häu­se zwar et­was sorg­fäl­ti­ger, und Ze­nith wid­met dem Werk mehr Zeit, das macht TAG Heu­er mit dem kom­ple­xen Ge­häu­se und der ske­let­tier­ten Vor­der­sei­te aber wie­der wett.

Lässt man den Preis au­ßer Acht, liegt die gut ver­ar­bei­te­te und prä­zi­se lau­fen­de Breit­ling dicht auf. Die TAG Heu­er be­hält durch ihr gu­tes PreisLeis­tungs-ver­hält­nis aber den­noch die Na­se vorn und kommt auf ei­ne ge­ring­fü­gig hö­he­re Punkt­zahl. Die Ze­nith muss sich mit dem drit­ten Platz zu­frie­den ge­ben, ob­wohl sie sich kei­ne grö­ße­ren Schwä­chen leis­tet. ———

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.