Glo­ba­le Reich­wei­te

Uhren-Magazin - - Neues -

Als Jour­na­list ist man im­mer von Stolz er­füllt, wenn der ei­ge­ne Bei­trag nach Wo­chen der Re­cher­che, des Schrei­bens, der Be­bil­de­rung und Gestal­tung end­lich im Druck er­schie­nen ist. Vor al­lem, wenn ei­nem über So­ci­al Me­dia und per Mail von Le­sern Zu­stim­mung si­gna­li­siert wird. Aber die höchs­te Form der An­er­ken­nung ist es, wenn ei­ne un­se­rer neun in­ter­na­tio­na­len Re­dak­tio­nen den Ar­ti­kel für so in­ter­es­sant be­fin­det, dass sie ihn über­setzt und an die Be­dürf­nis­se ih­rer re­gio­na­len Le­ser­schaft an­passt. Der Ar­ti­kel von Me­lis­sa Göß­ling aus dem UH­REN-MA­GA­ZIN 4/2015 fand so star­ken An­klang, dass er so­gar be­reits in der Watch­ti­me USA und der Chro­nos Chi­na ver­öf­fent­licht wur­de. Die Print­reich­wei­te un­se­rer Uh­ren­pro­duk­te welt­weit be­trägt mitt­ler­wei­le stol­ze 221529 Hef­te. tw

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.