Die bes­ten Uh­ren des Jah­res

Uhren-Magazin - - Neues - Text — Alex­an­der Krupp

——— Im Lauf des Jah­res 2016 hat die über 80-köp­fi­ge Ex­per­ten­ju­ry der Watch­stars Awards be­son­ders ge­lun­ge­ne Uh­ren in fünf Ka­te­go­ri­en no­mi­niert und in ei­nem zwei­ten Schritt aus den zehn be­lieb­tes­ten Mo­del­len pro Ka­te­go­rie ih­ren Fa­vo­ri­ten ge­wählt. Bei den »Clas­sic Stars« sieg­te die Ro­lex Oys­ter Per­pe­tu­al Air-king, die sich 2016 von ei­nem un­schein­ba­ren Stan­dard­mo­dell zu ei­ner zeit­ge­mä- ßen, op­tisch at­trak­ti­ven Sportuhr ent­wi­ckelt hat – selbst­ver­ständ­lich mit al­len tech­ni­schen und op­ti­schen Qua­li­tä­ten ei­ner Ro­lex.

In der Ka­te­go­rie »Tech­ni­cal Stars« hat­te die hoch­kom­pli­zier­te Au­de­mars Pi­guet Roy­al Oak Con­cept Su­per­son­ne­rie die Na­se vorn. Ih­re laut und rein klin­gen­de Mi­nu­ten­re­pe­ti­ti­on macht sie zu ei­ner der be­mer­kens­wer­tes­ten Uh­ren­neu­hei­ten des Jah­res. In op­ti­scher Hin­sicht be­ein­druck­te die Ju­ry die Her­mès-krea­ti­on Slim d‘her­mès Émail Grand Feu und er­hielt fol­ge­rich­tig am meis­ten Stim­men in der Ka­te­go­rie »De­sign Stars«.

»Stars for a Li­fe­time« hei­ßen bei den Watch­stars Awards Uh­ren, die sich auf­grund ih­rer lang an­hal­ten­den Wir­kung als zeit­lo­se Klas­si­ker er­wie­sen ha­ben. In die­sem Jahr er­rang Au­de­mars Pi­guet auch die­sen Ti­tel. Zu

Zum drit­ten Mal hat die in­ter­na­tio­na­le Ju­ry der Watch­stars Awards die bes­ten Uh­ren der ak­tu­el­len Sai­son in fünf Ka­te­go­ri­en ge­wählt.

Recht, denn die Roy­al Oak Ex­tra-thin prä­sen­tiert sich im Ori­gi­nal­de­sign aus dem Jahr 1972.

Zur wich­tigs­ten Neu­heit des Jah­res wur­de die Bul­ga­ri Oc­to Fi­nis­si­mo Mi­nu­te Re­pea­ter ge­wählt. Als flachs­te Mi­nu­ten­re­pe­ti­ti­on der Welt trägt sie nun den Ti­tel »New Star«. Die of­fi­zi­el­le Ver­lei­hung der Watch­stars Awards fin­det auf der Ba­sel­world 2017 statt. ———

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.