Chro­no­graph kompakt

Preis­ka­te­go­rie bis 3 000 Eu­ro/bis 5000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Test - Text — Mar­ti­na Rich­ter Fo­tos — Ok-pho­to­gra­phy

——— Viel­leicht ist es die an­hal­ten­de Re­tro-wel­le oder die Rück­be­sin­nung auf schlich­te Zeit­mes­ser, dass Chro­no­gra­phen mit nur zwei Hilfs­zif­fer­blät­tern zu­neh­mend am Markt auf­tau­chen. Ab­ge­se­hen da­von, dass der wah­re Nut­zen ei­nes me­cha­ni­schen Chro­no­gra­phen oh­ne­hin über­schätzt oder ins­ge­heim be­lä­chelt wird, bie­tet ein Auf­bau mit zwei Coun­tern zu­min­dest mehr Über­sicht­lich­keit und lässt uns – weil da­durch bes­ser ab­les­bar – die Stopp­funk­ti­on doch mal eben kurz in Be­trieb neh­men.

Kurz im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes, denn es las­sen sich zu­meist nur klei­ne In­ter­val­le fest­hal­ten – weil es ne­ben der Klei­nen Se­kun­de le­dig­lich ei­nen wei­te­ren Coun­ter für die 30 Chro­no­gra­phen-mi­nu­ten gibt. Zu­min­dest ist das bei un­se­ren drei Te­stuh­ren von Al­pi­na, Bell & Ross so­wie Uni­on Glas­hüt­te so. Aus­nah­men be­stä­ti­gen je­doch be­kannt­lich die Re­gel: Ome­ga zum Bei­spiel rüs­tet Chro­no­gra­phen mit zwei Coun­tern aus, wo­bei auf ei­nem ge­stopp­te Mi­nu­ten und St­un­den ge­mein­sam fest­ge­hal­ten wer­den – ein an­de­res The­ma.

Für den Auf­bau mit nur zwei Coun­tern be­geg­net ei­nem oft­mals die Be­zeich­nung »Bi-com­pax«. Hin­ter der steckt üb­ri­gens kei­ne so gro­ße His­to­rie, wie manch ei­ner gern hin­ein­in­ter­pre­tie­ren möch­te. Es han­delt sich viel­mehr um ei­ne mo­der­ne Be­zeich­nung für Chro­no­gra­phen, die mit Klei­ner Se­kun­de und 30-Mi­nu­ten-zäh­ler einst als »Uni-com­pax« oder »Com­pur« be­schrie­ben wur­den.

»Bi-com­pax« steht für Chro­no­gra­phen mit nur zwei Hilfs­zif­fer­blät­ter. Auf dem ei­nen dreht sich per­ma­nent die Se­kun­de, auf dem an­de­ren wer­den die Stopp­mi­nu­ten ge­zählt. Zwar las­sen sich da­mit nur klei­ne Zeit­in­ter­val­le fest­hal­ten, aber die Uh­ren wir­ken kla­rer und ent­spre­chen da­mit dem Zug der Zeit

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.