Neue Weck­zeit

Preis­ka­te­go­rie bis 20000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Neues -

1950 klin­gel­te die Mas­ter Me­mo­vox, aus­ge­stat­tet mit dem Hand­auf­zugs­ka­li­ber 489, von Ja­e­ger-le­coult­re erst­mals am Hand­ge­lenk. Sechs Jah­re spä­ter prä­sen­tier­te die Mar­ke die welt­weit ers­te Au­to­ma­tik­uhr mit Weck­funk­ti­on. Im Jahr 2017 lan­ciert Ja­e­ger-le­coult­re zum 60-jäh­ri­gen Be­ste­hen des Mo­dells ei­ne auf 500 Ex­em­pla­re li­mi­tier­te Edi­ti­on der Mas­ter Me­mo­vox. Op­tisch ist die Mas­ter Me­mo­vox Bou­tique Edi­ti­on ei­nem Mo­dell aus den 1970er-jah­ren mit blau­em Zif­fer­blatt, ap­pli­zier­ten St­un­den­mar­kie­run­gen und St­ab­zei­gern nach­emp­fun­den. Heu­te ar­bei­tet in der 40 Mil­li­me­ter gro­ßen Edel­stahl­uhr mit Weck­funk­ti­on, die aus­schließ­lich in ei­ner der welt­weit 90 Ja­e­ger-le­coult­re Bou­ti­quen er­hält­lich ist, das Au­to­ma­tik-ma­nu­fak­tur­ka­li­ber 956. Die Uhr lässt sich durch zwei Kro­nen be­die­nen. Die obe­re Kro­ne ist für das Auf­zie­hen der Weck­funk­ti­on so­wie das Ein­stel­len der Weck­zeit und des Da­tums ver­ant­wort­lich. Die un­te­re Auf­zugs­kro­ne dient zum Ein­stel­len der Uhr­zeit. Ge­tra­gen wird die We­cker­uhr an ei­nem so­ge­nann­ten »Tries­te«-arm­band aus dun­kel­blau­er ge­floch­te­ner Baum­wol­le mit hell­blau­er Naht. ks

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.