Die Wol­ken von oben se­hen

Um ein grau­es Zif­fer­blatt er­gänzt Breit­ling sei­nen Na­vi­ti­mer World. Der Chro­no­graph mit Welt­zeit­an­zei­ge steigt aber nur von Deutsch­land und Ös­ter­reich auf und durch­stößt in ei­ner li­mi­tier­ten Auf­la­ge von 300 Ex­em­pla­ren die Wol­ken­de­cke. Breit­ling — Na­vi­ti­me

Uhren-Magazin - - Neues -

——— Im Jahr 1952 lan­cier­te Breit­ling den Na­vi­ti­mer. Dank sei­ner in­te­grier­ten Re­chen­schie­ber­lü­net­te avan­cier­te er in den Fol­ge­jah­ren zum Kult­ob­jekt un­ter Uh­ren­freun­den. Im Jahr 2004 er­fuhr die er­folg­rei­che Li­nie ei­ne Er­gän­zung um den Na­vi­ti­mer World mit ei­nem statt­li­chen Ge­häu­se­durch­mes­ser von 46 Mil­li­me­tern. Doch als wirk­li­che Be­son­der­heit ver­fügt er über ei­ne zu­sätz­li­che Zeit­zo­nen­an­zei­ge. Dank des Chro­no­me­ter-zer­ti­fi­zier­ten, au­to­ma­ti­schen Chro­no­gra­phen­wer­kes Breit­ling 24 auf der Ba­sis ei­nes Eta/val­joux 7750 zeigt ein zwei­ter Zei­ger auf ei­nem 24-St­un­den-kreis die Uhr­zeit ei­nes an­de­ren Or­tes auf der Er­de an. Zu­dem sind auf der Ge­häu­se­rück­sei­te die Zeit­zo­nen der be­deu­tends­ten Welt­städ­te ein­gra­viert. Bis­her nur in den Zif­fer­blatt­far­ben Schwarz, Weiß oder Blau er­hält­lich, er­gänzt die neue Ver­si­on die Na­vi­ti­mer-world-kol­lek­ti­on um ein grau­es Zif­fer­blatt. Sie ist als Na­vi­ti­mer World Stra­tos Grey aus­schließ­lich im deut­schen und ös­ter­rei­chi­schen Fach­han­del er­hält­lich und auf ins­ge­samt 300 Ex­em­pla­re li­mi­tiert. 7420 Eu­ro mit Stahl­band, 6150 Eu­ro mit Le­der­band

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.