Neu­es Uhr­werk

Preis­ka­te­go­rie bis 5000 Eu­ro Auf der Ba­sel­world, die im März statt­fand, ver­kün­de­ten Breit­ling und Tu­dor ei­ne Ko­ope­ra­ti­on bei ih­ren Ka­li­bern. Wäh­rend Tu­dor sei­ne Chro­no­gra­phen mit Wer­ken auf Ba­sis der Breit­ling-ka­li­ber aus­rüs­tet, er­hält Breit­ling Zu­griff a

Uhren-Magazin - - Neues -

Breit­ling — Su­pero­ce­an Hé­ri­ta­ge II

——— Die Su­pero­ce­an wur­de 1957 erst­mals lan­ciert und fei­ert in die­sem Jahr ih­ren 60. Ge­burts­tag. Da­für er­hält sie bei ih­rer Aus­stat­tung ei­ni­ge Ve­rän­de­run­gen. Die Stahl­lü­net­te ist jetzt mit ei­nem Dreh­ring aus sto­ßund kratz­fes­ter High­tech-ke­ra­mik ver­se­hen, wel­che farb­lich zum Zif­fer­blatt passt. Auf letz­te­rem ist das Ori­gi­nal­lo­go der Su­pero­ce­an auf­ge­bracht. Die cha­rak­te­ris­ti­schen Zei­ger mit ei­nem Drei­eck für die St­un­den und ei­ner Rau­te für die Mi­nu­ten­an­zei­ge sind mit nach­leuch­ten­dem Su­per­lu­mi­no­va be­legt. Die ke­gel­för­mi­gen In­de­xe neh­men eben­falls am Ori­gi­nal von 1957 ih­re An­lei­he. Die Su­pero­ce­an Hé­ri­ta­ge II ist die ers­te Uhr von Breit­ling, wel­che mit dem Au­to­ma­tik­werk MT 5612 von Tu­dor aus­ge­rüs­tet ist und bei Breit­ling mit der Be­zeich­nung B20 ver­se­hen wird. Die Su­pero­ce­an Hé­ri­ta­ge II wird in Edel­stahl in zwei Grö­ßen mit 42 und 46 Mil­li­me­ter Durch­mes­ser an­ge­bo­ten. Al­le Mo­del­le kön­nen am Le­dero­der Kaut­schuk­band so­wie an ei­nem Stahl­arm­band ge­tra­gen wer­den, des­sen ge­floch­te­nes Mo­tiv an das Arm­band von 1957 er­in­nert. tw 3 890 Eu­ro mit Kaut­schuk­band 4 290 Eu­ro mit Le­der­band 4 470 Eu­ro mit Stahl­band

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.