Neu mit Da­tum

Chro­no­s­wiss — Si­ri­us Re­gu­la­tor Clas­sic Da­te

Uhren-Magazin - - Neues -

Preis­ka­te­go­rie bis 4000 Eu­ro

1987 stell­te Chro­no­s­wiss die ers­te se­ri­en­mä­ßi­ge Arm­band­uhr mit Re­gu­la­tor­zif­fer­blatt vor. 2017 folgt nun mit der Si­ri­us Re­gu­la­tor Clas­sic Da­te der ers­te, un­li­mi­tier­te Re­gu­la­tor mit Da­tums­an­zei­ge der Tra­di­ti­ons­mar­ke. Da­für sorgt das Ka­li­ber C.292, das auf dem Au­to­ma­tik­werk Sel­li­ta SW 200 ba­siert und von Chro­no­s­wiss mit ei­nem Mo­dul von Du­bo­is Dé­praz auf das Re­gu­la­tor-zif­fer­blatt um­ge­baut wird. Weil die Da­tums­schei­be durch den mo­du­la­ren Auf­bau sehr tief liegt, setzt Chro­no­s­wiss für ei­ne bes­se­re Ables­bar­keit ei­ne Lu­pe über der Da­tums­an­zei­ge ein. Schutz vor äu­ße­ren Ein­flüs­sen bis zu ei­nem Druck von zehn Bar, bie­tet ein 41 Mil­li­me­ter gro­ßes Edel­stahl­ge­häu­se, das mit ei­ner fei­nen Kan­ne­lie­rung am Ge­häu­se­rand ver­ziert wird. Be­son­de­re Auf­merk­sam­keit schenkt Chro­no­s­wiss dem Zif­fer­blatt, das in ei­ner ver­sil­ber­ten Aus­füh­rung und wahl­wei­se in Schwarz oder Blau er­hält­lich ist: Das Zif­fer­blatt­zen­trum ist mat­tiert, der Zif­fer­blatt­rand so­wie die Rin­ge der de­zen­tra­len An­zei­gen für St­un­de und Se­kun­de sind mit ei­nem Kreis­schliff de­ko­riert und die Flä­chen der To­ta­li­sa­to­ren er­hal­ten ein Guil­lo­che. mf 3 980 Eu­ro in Edel­stahl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.