Jaeger-le­coult­re

Mas­ter Ul­tra Thin Mi­nu­te Re­pea­ter Fly­ing Tour­bil­lon Flachs­te Mi­nu­ten­re­pe­ti­ti­on mit Tour­bil­lon und Au­to­ma­tik­auf­zug – 388 000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Journal -

——— Die Ma­nu­fak­tur aus Le Sen­tier hat ei­nen gu­ten Ruf in der Fer­ti­gung fla­cher Uh­ren wie in der Kon­struk­ti­on auf­se­hen­er­re­gen­der Kom­pli­ka­tio­nen. In ih­rer Mi­nu­ten­re­pe­ti­ti­on mit flie­gend ge­la­ger­tem Tour­bil­lon ver­eint sie erst­mals zwei Kom­pli­ka­tio­nen in ei­ner Uhr in Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem Au­to­ma­tik­auf­zug. Um bei­de Kom­pli­ka­tio­nen in dem Weiß­gold­ge­häu­se von 7,9 Mil­li­me­tern un­ter­brin­gen zu kön­nen, wur­de der Au­to­ma­tik­auf­zug neu ent­wi­ckelt: Die Schwung­mas­se aus Pla­tin dreht sich au­ßen um das Werk her­um und kann durch die Fens­ter im Zif­fer­blatt be­ob­ach­tet wer­den. Ein Schie­ber löst die Mi­nu­ten­re­pe­ti­ti­on aus, wo­bei ein Me­cha­nis­mus er­kennt, ob es da­bei ei­ne Vier­tel­stun­de zu Schla­gen gibt. Ist das nicht der Fall, fol­gen die Mi­nu­ten di­rekt auf den St­un­den­schlag. ———

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.