Klei­ner Klas­si­ker

A. Lan­ge & Söh­ne Klei­ne Lan­ge 1 – 32500 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Special -

——— Die Lan­ge 1 mit ih­rem asym­me­tri­schen Zif­fer­blatt ge­hört zu den jüngs­ten Uh­re­ni­ko­nen der Welt. In den 1990er-jah­ren vor­ge­stellt, ent­wi­ckel­te sie sich auf­grund ih­res cha­rak­ter­star­ken De­signs schnell zu ei­nem be­gehr­ten Samm­ler­stück. Mit ei­ner re­la­tiv be­schei­de­nen Grö­ße von 38,5 Mil­li­me­tern könn­te die Lan­ge 1 auch Frau­en an­spre­chen. Wer es je­doch noch klei­ner mag, dem sei die Klei­ne Lan­ge 1 ans Herz ge­legt. Sie misst nur 36,8 Mil­li­me­ter. In die­sem Jahr gibt es zwei neue Ver­sio­nen – mit ei­nem guil­lochier­ten Zif­fer­blatt in Grau zum Weiß­gold- oder in Braun zum Rot­gold­ge­häu­se. Da­hin­ter ar­bei­tet je­weils das Ma­nu­fak­tur­ka­li­ber L121.1 mit Hand­auf­zug. Es bie­tet ei­ne Gang­dau­er von 72 St­un­den. Die ver­blei­ben­de Kraft stellt die Gan­g­re­ser­vean­zei­ge am rech­ten Zif­fer­blatt­rand dar. ———

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.