Im Di­ens­te ih­rer Ma­jes­tät

Preis­ka­te­go­rie bis 5 000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Neues -

Bremont ar­bei­tet jetzt mit den bri­ti­schen Streit­kräf­ten zu­sam­men und lan­ciert ei­ne »Ar­med-forces-collec­tion«. Die Tau­cher­uhr S 300 Whi­te wol­len die Bri­ten nicht un­ter Was­ser tes­ten, son­dern bei ei­ner Re­kord­be­stei­gung auf dem Dach der Welt. Bremont — Ar­med Forces Collec­tion/s 300 Whi­te

——— Die bri­ti­sche Uh­ren­mar­ke Bremont stell­te ih­re Neu­hei­ten 2019 in ei­nem präch­ti­gen Town­hou­se im Lon­do­ner Stadt­vier­tel Cler­ken­well vor, dort, wo einst, als Bri­tan­ni­en die Welt­mee­re be­herrsch­te, das Herz der hei­mi­schen Uh­ren­in­dus­trie schlug. Zur pa­trio­ti­schen Sym­bo­lik pass­te, dass die Grün­der Nick und Gi­les Eng­lish ei­ne Part­ner­schaft mit dem bri­ti­schen Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um be­kannt­ga­ben. Bremont darf nun als ein­zi­ge Uh­ren­mar­ke die Sym­bo­le und Wap­pen von Ar­mee, Roy­al Na­vy und Roy­al Air Force ver­wen­den. Die ro­bus­ten Bremont-uh­ren sind schon lan­ge beim Mi­li­tär be­liebt, auch dank li­mi­tier­ter Edi­tio­nen für spe­zi­el­le Ein­hei­ten bri­ti­scher und ame­ri­ka­ni­scher Streit­kräf­te. Al­le drei Mo­del­le der Ar­med Forces Collec­tion sind ge­prüf­te Chro­no­me­ter. Sie wer­den von Schwei­zer Uhr­wer­ken, meist von La Joux-per­ret, an­ge­trie­ben, die in den Pro­duk­ti­ons­stät­ten von Bremont in Hen­ley-on-tha­mes ver­edelt wer­den. Auf dem ge­schlos­se­nen Ge­häu­se­bo­den sind die Wap­pen von Ar­mee, Na­vy und Air Force und der Schrift­zug »Ap­pro­ved by her Ma­jes­ty’s Ar­med Forces« ein­gra­viert.

Das Ar­mee-mo­dell Broadsword ist ein Drei­zei­ger-chro­no­me­ter mit 40 Mil­li­me­tern Durch­mes­ser und klei­ner Se­kun­de bei sechs Uhr. Zei­ger und St­un­den­in­di­zes sind mit Su­per­lu­mi­no­va be­schich­tet und bei Tag und Nacht gut ab­les­bar. Das Ge­häu­se ist aus ge­här­te­tem Stahl. Im In­nern tickt das Ka­li­ber BE-95-2AV.

Die Roy­al-air-force-ver­si­on heißt Bremont Ar­row, ist ein Mo­no­pus­her­flie­ger­chro­no­graph mit Drü­cker bei zwei Uhr, Mi­nu­ten­zäh­ler bei drei und Se­kun­den­zäh­ler bei neun Uhr und hat ei­nen Durch­mes­ser von 42 Mil­li­me­tern. An­ge­trie­ben wird sie vom eben­falls chro­no­me­ter­ge­prüf­ten Ka­li­ber BE-51AE.

Das Roy­al-na­vy-mo­dell Ar­go­naut ver­weist auf die Ar­go­nau­ten, die laut grie­chi­scher My­tho­lo­gie das schnells­te Schiff der Mensch­heit steu­er­ten. Sie ist ei­ne Ma­ri­ne-tau­cher­uhr

in 42 Mil­li­me­tern Durch­mes­ser mit in­nen­lie­gen­der Lü­net­te, die über ei­ne Kro­ne bei vier Uhr be­dient wird. Zum Lau­fen bringt sie das Drei­zei­ger­werk BE-92AV. Mi­nu­ten- und Se­kun­den­zei­ger sind oran­ge her­vor­ge­ho­ben und mit Leucht­mit­tel ge­füllt. In der Streit­kräf­te-kol­lek­ti­on ver­zich­te­te Bremont auf sein pa­ten­tier­tes drei­tei­li­ges Trip-tick-ge­häu­se.

Ein wei­te­res neu­es Mo­dell ist die blau-wei­ße S 300 Whi­te Su­per­ma­ri­ne mit 44 Mil­li­me­tern Durch­mes­ser. Sie ist mit 30 Bar Druck­fes­tig­keit, ein­sei­tig dreh­ba­rer Tauch­lü­net­te und nacht­leuch­ten­den In­di­zes und Zei­gern für Tauch­gän­ge ge­eig­net. Der Na­me Su­per­ma­ri­ne er­in­nert je­doch an den gleich­na­mi­gen Er­bau­er von Was­ser­flug­zeu­gen und Ab­fang­jän­gern wie der Su­per­ma­ri­ne Spit­fi­re (de­ren Sil­hou­et­te ist auf dem Ge­häu­se­bo­den ein­gra­viert). Die S 300 ist nach Iso-stan­dard 3159 chro­no­me­ter­ge­prüft und wird mit blau-wei­ßem Na­to-arm­band aus­ge­lie­fert.

Ge­spannt sein darf man auf den Test, dem die S 300 Whi­te 2019 un­ter­zo­gen wird. Nir­mal Pur­ja, ein ehe­ma­li­ger ne­pa­le­si­scher Ghur­ka-sol­dat und Mit­glied im Rit­ter­or­den des Bri­ti­schen Em­pi­re, will im Rah­men sei­nes Pro­jekts »Pos­si­ble 14/7« mit der S 300 am Hand­ge­lenk in sie­ben Mo­na­ten 14 Acht­tau­sen­der be­stei­gen. Der letz­te Ver­such die­ser Art nahm sie­ben Jah­re in An­spruch. Man kann nur hof­fen, dass au­ßer der Uhr auch ihr mu­ti­ger Trä­ger die­ses Aben­teu­er heil über­steht. [8223] HC 2595 bri­ti­sche Pfund Broadsword

2795 bri­ti­sche Pfund Ar­go­naut

3595 bri­ti­sche Pfund Ar­row

2995 bri­ti­sche Pfund S 300 Whi­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.