Von Bron­ze bis Fleckt­arn

Preis­ka­te­go­rie bis 10000 Eu­ro

Uhren-Magazin - - Neues -

Wem­pe Glas­hüt­te — Neu­hei­ten

——— Vor ziem­lich ge­nau ei­nem Jahr sorg­te die Chro­no­me­ter-ma­nu­fak­tur Wem­pe Glas­hüt­te mit der Her­bert­grö­ne­mey­er-uhr »Stahl 1« für Auf­se­hen. Das Mo­dell, das in Blau und Bri­tish Ra­c­ing Gre­en auf den Markt kam und auf je­weils 250 Stück li­mi­tiert war, war laut Wem­pes Uh­ren­chef Bernhard Stoll schnell aus­ver­kauft. Der Er­folg er­mu­tig­te Wem­pe da­zu, auch 2019 ex­pe­ri­men­tier­freu­dig zu sein. Mit Bron­ze-uh­ren, Edel­stahl mit matt­schwar­zer Pvd-be­schich­tung, Kha­ki-arm­bän­dern und so­gar ei­nem Mo­dell in Fleckt­arn will man trend- und frei­zeit­be­wuss­te In­di­vi­dua­lis­ten an­spre­chen und, so Bernhard Stoll, »in­ter­es­san­te Far­ben ins Schau­fens­ter brin­gen« .

Die Kol­lek­ti­on teilt sich, wie im­mer bei Wem­pe, ein in die Zeit­meis­ter-li­nie mit zu­ge­kauf­ten Schwei­zer Wer­ken, die je­doch eben­falls al­le als se­kun­den­ge­naue Chro­no­me­ter ge­prüft sind und in die hö­her­prei­si­ge Chro­no­me­ter­wer­ke-li­nie, de­ren Wer­ke Wem­pe in sei­ner Glas­hüt­ter Ma­nu­fak­tur selbst kon­stru­iert. 2019 sind sämt­li­che neu­en Mo­del­le li­mi­tiert. Auf 100 Stück be­grenzt ist die Zeit­meis­ter XL Flie­ger, de­ren 45-Mil­li­me­ter-bron­ze­ge­häu­se kaum Pa­ti­na an­set­zen soll, weil die ver­wen­de­te Bron­ze­le­gie­rung nicht mit Zinn, da­für aber zu sie­ben Pro­zent mit Alu­mi­ni­um und zu zwei Pro­zent mit Si­li­zi­um an­ge­rei­chert wur­de, um be­son­ders kor­ro­si­ons­be­stän­dig zu sein. Die Bron­ze soll so »ih­ren war­men Glanz be­hal­ten« . Wer auf ein Ma­nu­fak­tur­ka­li­ber wert legt und de­zen­te­re Grö­ßen be­vor­zugt, wird zur Cw4-flie­ge­ruhr in 41 Mil­li­me­tern grei­fen, de­ren Zif­fer­blatt im Be­ob­ach­tungs­uh­ren-look der 1940er-jah­re in ei­nem dunk­len, mit PVD be­schich­ten Edel­stahl­ge­häu­se steckt (eben­falls li­mi­tiert auf 100 Stück). Den Aben­teu­rer im Mann (oder in der Frau) spre­chen drei neue Zeit­meis­ter-chro­no­gra­phen mit Ke­ra­mik­ge­häu­se an, dar­un­ter das Mo­dell »Ca­mou­fla­ge« im mi­li­tä­ri­schen re­spek­ti­ve sa­fa­ri­taug­li­chen Fleckt­arn-mus­ter. Die bei­den an­de­ren Ver­sio­nen Kha­ki und Schwarz kom­bi­nie­ren Flie­ge­ruh­ren-zif­fer­blät­ter und matt­schwar­ze, Pvd-be­schich­te­te Edel­stahl­ge­häu­se mit kha­ki­far­be­nen oder schwar­zen Arm­bän­dern aus Cor­du­ra, ei­nem reiß­fes­ten Ge­we­be aus Po­ly­amid. Mit letz­te­ren drei Mo­del­len macht man so­wohl in Afri­kas Sa­van­ne wie auch im han­sea­ti­schen Po­lo-club ei­ne glän­zen­de Fi­gur. [9133] HC 2975 Eu­ro Zeit­meis­ter XL Flie­ger, Bron­ze (li­mi­tiert auf 100) 3600 Eu­ro Zeit­meis­ter Chro­no­graph Ca­mou­fla­ge,

Edel­stahl Pvd-be­schich­tet (li­mi­tiert auf 50)

3600 Eu­ro Zeit­meis­ter Chro­no­graph Ke­ra­mik Kha­ki, Edel­stahl Pvd-be­schich­tet, kha­ki­far­be­nes Cor­du­ra-arm­band (li­mi­tiert auf 50) 3600 Eu­ro Zeit­meis­ter Chro­no­graph Ke­ra­mik Schwarz, Edel­stahl Pvd-be­schich­tet, schwar­zes Cor­du­ra-arm­band (li­mi­tiert auf 50) 5450 Eu­ro Chro­no­me­ter­wer­ke CW4 Flie­ge­ruhr,

Edel­stahl (li­mi­tiert auf 100)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.