Der Händ­ler des Mo­nats

„Jetzt reicht’s“, sagt Wolf­gang Kastl. Da­mit meint er aber nur das ste­ti­ge Wachs­tum. Sein La­den­lo­kal gibt es seit 35 Jah­ren, drei Mal zog er zur Ver­grö­ße­rung um. Mit der Um­fir­mie­rung auf „Impulse“vor rund zwei Jah­ren und jetzt mit ei­nem Um­bau ist er am Zi

video - - Video | Inhalt - Au­tor: Vol­ker Straß­burg // Re­dak­ti­on: An­to­nia Lai­er // Bil­der: Impulse Hi­Fi und TV Gm­bH

... kommt die­ses Mal aus Lands­hut.

…bau­te schon als Ju­gend­li­cher Laut­spre­cher und mach­te sei­ne Pas­si­on zum Be­ruf.

500 Qua­drat­me­ter Prä­sen­ta­ti­ons­flä­che bie­tet Wolf­gang Kastl den Kun­den in­zwi­schen – in sei­nem Seg­ment ei­ne eher sel­ten ge­wor­de­ne Grö­ßen­ord­nung. Der ge­lern­te Elek­tro­ni­ker be­wegt sich vor­nehm­lich im mitt­le­ren und vor al­lem obe­ren Qua­li­täts­be­reich, und auch vor ab­so­lu­ten High-End-Pro­duk­ten macht „Impulse Hi­Fi und TV“nicht Halt.

Bei den Fern­seh­stars be­deu­tet High End die Spe­zia­li­sie­rung auf die Mar­ke Loewe, die mit in­te­grier­tem Fest­plat­ten­re­kor­der und OLED-Tech­nik punk­tet. Bis hin zu rie­si­gen 77 Zoll reicht das Sor­ti­ment. Er­gänzt wird es mit Mit­tel­klas­se-Mo­del­len von Pa­na­so­nic. Auch 4K-Bea­mer von Op­to­ma, Ep­son und JVC ste­hen zum Ver­gleich vor­führ­be­reit in ei­nem der sechs Stu­di­os. Das neue, „gro­ße“Ki­no wird der­zeit ein­ge­rich­tet und bie­tet be­son­de­re tech­ni­sche Fi­nes­sen (wei­te­re De­tails in un­se­rem Pro­jekt­kas­ten). Ein­zel­ne Lein­wän­de, vor al­lem von Top-Her­stel­ler Ste­wart, dür­fen die Kun­den eben­falls be­ur­tei­len.

Bild und Ton ge­hö­ren für den Chef und sei­ne sie­ben­köp­fi­ge Cr­ew zu­sam­men. „Ein Kon­zert mit Bild wirkt gleich noch­mals in­ten­si­ver.“Sur­round und Hi­Fi-Ste­reo spiel­ten da­bei ei­ne gleich­wer­ti­ge Rol­le. Doch die Qua­li­tät muss stim­men – wes­we­gen et­wa auch B&W-Laut­spre­cher für 30.000 Eu­ro das Paar auf­spie­len. Ge­ho­be­ne Klang­qua­li­tät ist für Wolf­gang Kastl selbst bei Mul­ti­roomVer­tei­lung aus­ge­spro­chen wich­tig.

Hier­bei schwört er auf Ka­bel statt Funk. „Schon al­lein we­gen der Ver­bin­dungs­sta­bi­li­tät“. Da ist für ihn Re­vox der Part­ner der Wahl. Falls doch nur Funk ge­fragt sein soll­te, setzt er auf die Kom­plett­lö­sung von So­nos.

„Strea­m­ing mit Ka­bel oder oh­ne ist bei un­se­ren Kun­den ein sehr ak­tu­el­les The­ma.“Das­sel­be gilt bei Impulse für Car-Hi­Fi. Man darf ei­ne gan­ze Pa­let­te an Pro­duk­ten ken­nen­ler­nen. Au­ßer­dem über­nimmt das Team al­le Ar­ten von Ein­bau­ten und peppt in Neu­wa­gen oh­ne Ga­ran­tie­ver­lust die Se­ri­en­aus­stat­tung auf. Fein­tu­ning er­folgt per Com­pu­ter-Ka­li­bra­ti­on.

Die gibt’s beim Kun­den auch zu Hau­se für die dor­ti­gen Bild- und Ton­ma­schi­nen. Ob Wohn­zim­mer­inte­gra­ti­on oder der Ein­bau ei­nes kom­plet­ten Klein­ki­nos, das Team er­füllt al­le Wün­sche. So lässt sich bes­tens das 35-jäh­ri­ge Ju­bi­lä­um fei­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.