MOLLY‘S GAME

video - - Im Fokus -

schon als Kind stand Molly Bloom un­ter dem Druck, er­folg­reich zu sein. Als sie im Al­ter von 26 Jah­ren schließ­lich die Mög­lich­keit er­hält, sich mit der Or­ga­ni­sa­ti­on ei­nes Po­ker­tur­niers im Un­ter­grund von L.A. zu be­wei­sen, er­greift sie ih­re Chan­ce und taucht da­mit so­wohl in den Gla­mour Hol­ly­woods als auch in die Ge­fah­ren des Gangs­ter­mi­lieus ein. Dass die Best­sel­ler-Bio­gra­fie der rea­len Molly Bloom über ih­ren Auf­stieg und Fall in die Hän­de des Dreh­buch-Vir­tuo­sen Aa­ron Sor­kin fiel, kann da­bei nur als Glücks­fall be­zeich­net wer­den. Denn schon bald flie­gen dem Zu­schau­er in „Molly’s Game“ra­sier­mes­ser­schar­fe Dia­lo­ge in ei­ner be­ein­dru­cken­den Fre­quenz um die Oh­ren und sor­gen so für groß­ar­ti­ge Un­ter­hal­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.