Be­ein­dru­cken­de Bo­li­den-Samm­lung

video - - Report -

1 Die gro­ßen Le­der­ses­sel sind be­quem und sta­bil ge­nug, um Schlä­ge und Be­we­gun­gen der D-BOX-Ak­to­ren (klei­nes Fo­to) oh­ne Schä­den aus­zu­hal­ten. Der Raum ist kom­plett mit Ab­sor­bern (Jo­ca­vi) und Dif­fu­so­ren (RTSS) aus­ge­klei­det. 2 Das D-BOX-Sys­tem er­mög­licht zum Bild syn­chro­ne, ef­fekt­vol­le Ses­sel­be­we­gun­gen. Der An­bie­ter pro­gram­miert für Block­bus­ter Sze­ne um Sze­ne pas­sen­de Be­we­gungs­mus­ter. Die­se In­fos steu­ern die Ak­to­ren der Ses­sel par­al­lel zum Film. 3 Vor der Ste­wart-Ci­ne­ma­scope-Lein­wand mit ei­ner Brei­te von 3,80 Me­ter tür­men sich Mo­no­b­lö­cke auf, samt gro­ßem Cen­ter. Ziel ist, nicht nur Fil­mef­fek­te kraft­voll und au­then­tisch klin­gen zu las­sen, son­dern auch Live-Kon­zer­te und nor­ma­le Ste­reo-Mu­sik. 4 Gleich ei­ne gan­ze Bat­te­rie ver­sorgt die Sur­round-Laut­spre­cher und den Sub: Crown und Ad­van­ce Acoustic (links) so­wie Ma­rantz (rechts) sind die aus­ge­such­ten Mar­ken. 5 Der Sca­ler von Lu­ma­gen passt Far­ben, Kon­tras­te und Li­nea­ri­tät den Leis­tun­gen des Bea­mers bes­ser an als die­ser selbst. 6 Op­po zählt zu den Top-Edel­mar­ken fürs 4K- und Mu­sik-Zu­spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.