Ein Dorf zieht blank

video - - Inhalt -

Wie in ganz Frank­reich lei­den auch die Bau­ern des Dorfs mê­le-sur-sarthe un­ter dem zu­neh­men­den Druck der Groß­kon­zer­ne. Um auf die pre­kä­re la­ge auf­merk­sam zu ma­chen, ver­sucht Bür­ger­meis­ter Ge­or­ges Bal­bu­zard nun die ver- schlos­se­ne Be­völ­ke­rung der nor­man­die da­zu zu brin­gen, sich vor der Ka­me­ra aus­zu­zie­hen und so für ein mög­lichst gro­ßes me­di­en­echo zu sor­gen. Der ur­sprüng­lich erns­te Hin­ter­grund von „ein Dorf zieht blank“wird nach ein paar Wor­ten zu mas­sen­tier­hal­tung und schlech­ten Ar­beits­be­din­gun­gen in der land­wirt­schaft schnell über Bord ge­wor­fen. statt­des­sen ver­sucht re­gis­seur Phil­ip­pe le Gu­ay so vie­le Gags wie mög­lich aus sei­nen sich zie­ren­den Dorf­be­woh­nern zu quet­schen. Das Gan­ze bleibt da­bei je­doch durch­ge­hend seicht, wird zu­neh­mend ab­sur­der und ist lei­der nie wirk­lich lus­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.