Li­zenz zum Gas­si­ge­hen

Das bringt der Hun­de­füh­rer­schein

Wertinger Zeitung - - Geld & Leben -

Ber­lin Wer Au­to fährt, braucht ei­nen Füh­rer­schein. Wer ei­nen Hund hält, der kann ei­nen so­ge­nann­ten Hun­de­füh­rer­schein ma­chen, an­ge­bo­ten von Hun­de­schu­len oder Tier­ver­bän­den. Der Nach­weis bringt Vor­tei­le, aber es gibt auch Din­ge zu be­ach­ten. Wich­ti­ge Fra­gen und Ant­wor­ten:

Was ist der Hun­de­füh­rer­schein?

Ein Zer­ti­fi­kat für Hun­de­hal­ter. Wer die Prü­fung ab­legt, muss ei­nen theo­re­ti­schen und ei­nen prak­ti­schen Teil be­ste­hen. Im Theo­rie-Teil geht es um Fra­gen des Um­gangs mit dem Hund, art­ge­rech­te Hal­tung, aber auch ge­setz­li­che Vor­schrif­ten. Im Pra­xis-Teil be­ob­ach­ten die Prü­fer Hund und Hal­ter in ty­pi­schen All­tags­si­tua­tio­nen – im Ca­fé, wenn der Hund un­term Tisch liegt und der Kell­ner kommt, oder beim Spa­zier­gang oh­ne Lei­ne im Park, wenn ei­ne Per­son et­wa mit ei­nem Rol­la­tor vor­bei­kommt. „Der Hal­ter muss sei­nen Hund so un­ter Kon­trol­le ha­ben, dass man ihn auch oh­ne Lei­ne lau­fen las­sen kann“, sagt Katja Krauß, Hun­de­trai­ne­rin und an­er­kann­te Sach­ver­stän­di­ge. Da­zu ge­hö­re auch, dass der Hund nicht an Pas­san­ten hoch­springt – auch wenn das ein Zei­chen der Freu­de sein kön­ne.

Wo kann man den Test ma­chen?

Der Hun­de­füh­rer­schein wird von Prü­fern ab­ge­nom­men, die Ver­bän­den wie dem In­ter­na­tio­na­len Be­rufs­ver­band der Hun­de­trai­ner und Hun­de­un­ter­neh­mer (IBH), dem Ver­band für das Deut­sche Hun­de­we­sen (VDH) und dem Be­rufs­ver­band der Hun­de­er­zie­her und Ver­hal­tens­be­ra­ter (BHV) an­ge­hö­ren. Die Kos­ten va­ri­ie­ren und lie­gen meist bei um die 100 Eu­ro.

Ist der Nach­weis Pflicht?

In Nie­der­sach­sen ist ein Sach­kun­de­nach­weis seit 2013 Pflicht für al­le, die sich ei­nen Hund neu an­schaf­fen. Auch die­ser Nach­weis wird um­gangs­sprach­lich oft Hun­de­füh­rer­schein ge­nannt. Die zu­stän­di­gen Be­hör­den er­ken­nen aber nur die Hun­de­füh­rer­schei­ne ei­ni­ger Ver­bän­de an. Sach­kun­de­nach­weis und der so­ge­nann­te Hun­de­füh­rer­schein sind al­so nicht das­sel­be, manch­mal im End­ef­fekt aber gleich­wer­tig.

Foto: Ro­bert Gün­ther, dpa

Auch oh­ne Lei­ne soll­te ein Hund aufs Wort hö­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.